Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zwei Tore in Nachspielzeit - Gumpoldskirchen holt gegen Mitterndorf noch Punkt

SV Mitterndorf
Gumpoldskirchen

In der 2. Klasse Ost-Mitte empfing der Tabellensechste SV Mitterndorf in der 22. Runde den Tabellensiebten 1. SVG Gumpoldskirchen. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte nach einem Remis niemand den Platz als Sieger verlassen, das Match im Herbst endete mit einem 1:1.


Heimelf mit rascher Führung

Mitterndorf kommt besser in die Partie, die Heimelf agiert vor knapp 60 Zuschauern im ersten Durchgang bissiger und gewinnt auch die Zweikämpfe. Die Hausherren nützen dies auch zu einer relativ raschen Führung, nach 15 Minuten und einem Corner schlenzt Florian Haubenwallner den Ball mit einem Kunstschuss ins lange Eck zum 1:0.

Gumpoldskirchen findet nach dem Gegentor nicht ins Match, die Gäste zeigen im ersten Durchgang keine gute Leistung. Auf der anderen Seite hat Mitterndorf spielerische Vorteile und liegt verdient in Führung, verabsäumt es bis zur Pause aber, den Vorsprung noch auszubauen.

Sieben Treffer im zweiten Durchgang

Gumpoldskirchen startet deutlich besser in den zweiten Durchgang, spielt jetzt Fußball und gleicht rasch aus, Ajdin Kastrati trifft in der 48. Minute per abgerissener Flanke zum 1:1 in die Maschen. Mitte der zweiten Halbzeit drehen die Gäste das Spiel komplett, Gumpoldskirchen fängt einen Pass ab und startet Richtung Tor des Gegners, Mükremin Ceper bleibt vor dem Kasten eiskalt und netzt in der 66. Minute zum 1:2 ein. Kurz danach reklamiert das Gästeteam einen klaren Elfmeter, der Schiedsrichter sieht es aber anders und lässt weiterspielen.

Mittendorf kommt zu Beginn der Schlussphase zurück und dreht die Partie innerhalb weniger Minuten komplett, nach einer guten Chance der Gäste schließt Florian Haubenwallner in der 78. Minute den darauffolgenden Konter erfolgreich ab. Die Hausherren nutzen danach zwei Stellungsfehler des Gegners und ziehen davon, Thomas Geosits (81.) und Georg Hauer (83.) erzielen das 4:2.

Gumpoldskirchen gibt aber nicht auf und wirft noch einmal alles nach vorne, dies wird in der Nachspielzeit mit zwei Toren belohnt. Paul Pichler beweist in Minute 93 Goalgetter-Qualitäten und stellt nach schöner Einzelaktion auf 4:3, in Minute 94 wird den Gästen doch noch ein Elfmeter zugesprochen, Mükremin Ceper verwandelt sicher zum 4:4 Endstand.  

Stimme zum Spiel:

Christian Weninger (Trainer Gumpoldskirchen): "Unsere erste Hälfte war katastrophal und Mitterndorf ist verdient in Führung gelegen. Nach der Pause haben wir angefangen Fußball zu spielen, der Elfmeter wäre das 3:1 gewesen und wohl auch eine Vorentscheidung. So langen wir kurz danach zurück, dann haben aber nur mehr wir gespielt und ausgeglichen. Beide Teams hatten bei einem heißen Muttertags-Sommerkick ihre hellen Momente."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung