Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Entscheidung in den letzten Minuten - Unterwaltersdorf holt noch Dreier gegen Münchendorf

SC Münchendorf
Unterwaltersdorf

Am Sonntag traf in der 9. Runde der 2. Klasse Ost-Mitte der Tabellendreizehnte SC Münchendorf vor heimischem Publikum auf den Tabellenzweiten ASV Unterwaltersdorf. Münchendorf verlor in Runde 8 mit 1:4 gegen Achau, während Unterwaltersdorf gegen Moosbrunn das Spiel nach der Pause drehte und noch 4:2 gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams in der Saison 2016/17 hatte Unterwaltersdorf mit 3:0 das bessere Ende für sich.


Heimelf gleicht Rückstand rasch aus

Vor 80 Zuschauern kommt Unterwaltersdorf besser aus den Startlöchern, hat das Geschehen in der Anfangsphase im Griff und geht auch relativ bald in Front. Kenan Yildirim zieht in Minute 20 aus mehr als 30 Metern ab, der gegnerische Schlussmann steht zu weit aus dem Tor und das Leder landet zum 0:1 in den Maschen.

Bei den Gästen reißt nach dem Führungstor aber der Faden und in der Defensive ist man zu weit vom Gegner weg, Münchendorf kommt Mitte des Durchganges auf und gleicht bald aus. Raffael Kostenwein zeigt in der 27. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:1. Bei diesem Spielstand bleibt es auch bis zur Pause.

Unterwaltersdorf dreht erneut Spiel

Auch nach dem Seitenwechsel findet Unterwaltersdorf zunächst nicht ins Spiel zurück, die Heimelf nützt dies aus und geht schließlich in Führung. In Minute 57 bekommen die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Sebastian Hendl verwertet überlegt zum 2:1.

Das Auswärtsteam gleicht aber noch Mitte der Halbzeit etwas glücklich aus, nach einem Tormannfehler zeigt Markus Baer nach 64 Minuten keine Nerven und stellt auf 2:2. In den letzten 15 Minuten hat Unterwaltersdorf das Match wieder im Griff und spielt gute Gegenangriffe, so können die Gäste die Partie zum Schluss noch drehen. Georg Hauer ist nach Konter zweimal zur Stelle und sorgt mit den beiden Toren zum 2:4 (80., 92.) für einen Auswärtssieg von Unterwaltersdorf.

Stimme zum Spiel:

Andreas Emerschitz (Trainer Unterwaltersdorf): "Wir haben gut angefangen, nach dem Führungstor haben wir aber aufgehört zu spielen und kamen auch nach der Pause nicht in die Partie zurück. Durch einen Tormannfehler konnten wir ausgleichen, hatten die letzte Viertelstunde das Spiel im Griff und trafen noch zweimal. Wir haben schlecht gespielt, aber gewonnen, im Endeffekt zählen am Schluss nur die Tore du drei Punkte sind drei Punkte."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung