Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Chancenauswertung verhindert höheren Sieg - Münchendorf gewinnt gegen Hinterbrühl

ASV Hinterbrühl
SC Münchendorf

Am Sonntag traf ASV Hinterbrühl in der 2. Klasse Ost-Mitte auf SC Münchendorf. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte das Match für sich entscheiden und nach mehreren Niederlagen in Folge wieder als Sieger vom Platz gehen. Hinterbrühl kassierte in den letzten Wochen teils hohe Niederlagen und wollt nun wieder anschreiben. In der letzten Saison setzte sich Münchendorf im direkten Duell beide Male durch.


Beruhigender Vorsprung zur Pause

Hinterbrühl versucht von der ersten Minute an dagegenzuhalten, die Gäste finden aber besser ins Match und werden rasch mehrmals gefährlich. Bei den ersten Sitzern fehlt bei Münchendorf aber noch die letzte Konsequenz, dennoch geht das Auswärtsteam relativ rasch in Front. In Minute 14 kommt Münchendorf über die linke Seite, den ersten Abschluss kann der heimische Keeper noch abwehren und Felix Kostenwein drückt das Leder aus kurzer Distanz über die Linie.

Die Gäste kommen danach zu weiteren Möglichkeiten, scheitern aber an der Chancenauswertung und agieren vor dem Tor manchmal zu hektisch. Mitte des Durchganges erhöht Münchendorf den Vorsprung, in der 27. Minute entscheidet der Schiedsrichter nach einem Foul von Hinterbrühl im 16er auf Strafstoß, Michael Valenta verwertet vom Punkt zum 0:2. Die Gäste lassen danach den Ball teilweise gut laufen und erhöhen das Torkonto, nach Angriff über rechts hebt Felix Kostenwein den Ball über den herauseilenden Tormann und Sebastian Hendl schiebt in Minute 31 ins leere Tor zum 0:3 Pausenstand ein.

Ehrentreffer per Elfmeter

Im zweiten Durchgang lassen die Gäste Gegner und Ball gut laufen und kommen zu weiteren Chancen, Münchendorf trifft in den 90 Minuten mehrmals Aluminium und baut den Vorsprung noch einmal aus. Nach Angriff über den Flügel und perfektem Stanglpass bewahrt Patrick Winkler die Ruhe und netzt zum 0:4 ein (68.).

Hinterbrühl schafft in der Schlussphase zumindest Ergebniskosmetik, den Hausherren wird auch ein Strafstoß zugesprochen, Markus Günther zeigt nach 79 Minuten keine Nerven und stellt auf 1:4. Münchendorf bleibt bis zum Schluss spielbestimmend und feiert am Ende einen verdienten Sieg.  

Stimme zum Spiel:

Thomas Mayer (Trainer Münchendorf): "Es war eine eindeutige Sache, wir waren über 90 Minuten spielbestimmend, agierten aber vor dem Tor manchmal zu hektisch. Ich kann eigentlich nur die Chancenauswertung bekritteln, wenn wir den Ball laufen ließen, kamen wir zu sehr guten Möglichkeiten und hätten auch höher gewinnen können. Wichtig war, dass wir das Spiel gewinnen, mein Team ist im Kollektiv aufgetreten und hat einen verdienten Sieg eingefahren."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung