Der SC Achau bestätigt seine Frühform beim ASK Erlaa

ASK Erlaa
SC Achau

Die gute Serie von Erlaa seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Die Gastgeber verloren gegen Achau mit 2:3 und steckten damit die erste Saisonniederlage ein. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Für das erste Tor sorgte Matthias Aichinger. In der 13. Minute traf der Spieler des ASK Erlaa ins Schwarze. Matteo Wiederkom schockte Erlaa und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den SC Achau (15./44.). Wer glaubte, der ASK Erlaa sei geschockt, irrte. Peter Ehrenreich machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (45.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Vor rund 100 Zuschauern lautete das Zwischenresultat 2:2.

Drei Tore von Wiederkom

Gefeierter Mann des Spiels war Wiederkom, der Achau mit seinem Treffer in der 88. Minute den Vorsprung und auch den Sieg brachte. Schließlich strich der SC Achau die Optimalausbeute von drei Punkten gegen Erlaa ein.

Achau setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon drei Siege auf dem Konto.

Der Ligaprimus verteidigte mit diesem Sieg die Tabellenführung vor Velm und steht bei neun Punkten aus drei Spielen.

2. Klasse Ost-Mitte: ASK Erlaa – SC Achau, 2:3 (2:2)

  • 13
    Team - ASK ErlaaMatthias Aichinger 1:0
  • 15
    Team - SC AchauMatteo Wiederkom 1:1
  • 44
    Team - SC AchauMatteo Wiederkom 1:2
  • 45
    Team - ASK ErlaaPeter Ehrenreich 2:2
  • 88
    Team - SC AchauMatteo Wiederkom 2:3