Vereinsbetreuer werden

Auch gegen Achau ohne Sieg: Mitterndorf setzt Negativtrend fort

SV Mitterndorf
SC Achau

2. Klasse Ost-Mitte: Mit 2:5 verlor Mitterndorf am vergangenen Samstag vor etwa 70 Fans zu Hause deutlich gegen Achau. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des SC Achau. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Stefan Wagner brachte die Gäste in der neunten Minute in Front. Mit einem schnellen Doppelpack (11./15.) zum 3:0 schockte Christoph Tesch den SV Mitterndorf. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Emrah Bagirtlak in der 27. Minute per Elfmeter. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass Achau mit einer Führung in die Kabine ging.

Eigentor und später Gegentreffer

Der SC Achau baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Iprayim Bagirtlak beförderte den Ball in der 76. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung von Achau auf 4:1. Emmanuel Rodinger schoss die Kugel zum 2:4 für Mitterndorf über die Linie (83.). Kurz vor Schluss traf Achaus Rauch-Höphffner (91.) zum 5:2-Endstand. Mit dem Schlusspfiff durch den Referee stand der Auswärtsdreier für den SC Achau. Man hatte sich gegen den SV Mitterndorf durchgesetzt.

Die deutliche Niederlage verschärft die Situation von Mitterndorf immens. Der Gastgeber musste schon 39 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Mit nun schon zehn Niederlagen, aber nur vier Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des SV Mitterndorf alles andere als positiv.

Achau schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 25 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz vier. Der Angriff des SC Achau wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 37-mal zu. Die Saison von Achau verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der SC Achau nun schon acht Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst fünf Niederlagen setzte.

Während bei Mitterndorf derzeit mächtig Sand im Getriebe ist – in den letzten sieben Spielen holte man keinen Sieg – hat Achau mit 25 Punkten gut lachen.

Der SV Mitterndorf verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 13.03.2022 beim SC Münchendorf wieder gefordert. Für den SC Achau geht es am Samstag zu Hause gegen den ASK Erlaa weiter.

2. Klasse Ost-Mitte: SV Mitterndorf – SC Achau, 2:5 (1:3)

  • 9
    Stefan Wagner 0:1
  • 11
    Christoph Tesch 0:2
  • 15
    Christoph Tesch 0:3
  • 27
    Emrah Bagirtlak 1:3
  • 76
    Eigentor durch Iprayim Bagirtlak 1:4
  • 83
    Emmanuel Rodinger 2:4
  • 91
    Leopold Rauch-Hoephffner 2:5