2. Klasse Ost-Mitte 2018/2019: Vorschau 06. bis 10. Juni

Auch die 2. Klasse Ost-Mitte befindet sich im Finish der Meisterschaft, nun noch zwei Runden sind zu spielen. Nach der Niederlage von Unterwaltersdorf gegen Erlaa steht Maria Lanzendorf fast schon als Meister fest, zumindest sechs Punkte beträgt der Vorsprung und man benötigt nur mehr einen Zähler für den Titelgewinn. Bereits heute trifft Lanzendorf daheim auf Mödling, am Freitag stehen zudem zwei Matches am Programm. Unterwaltersdorf will sich in Moosbrunn für die Niederlage unter der Woche rehabilitieren, zudem möchte Velm im Rennen um Rang 2 auswärts gegen Gumpoldskirchen voll punkten.

 

Maria Lanzendorf kann den Sack endgültig zumachen

Am Samstag werden vier Partien ausgetragen, dabei trifft Leader Maria Lanzendorf auswärts auf Achau und möchte dabei durch einen Punktgewinn den Gewinn der Meisterschaft klarmachen. Erlaa hofft auf einen Heimerfolg über Siebenhirten, Ebergassing ist zu Hause gegen Münchendorf klarer Favorit und Laxenburg könnte mit einem Sieg gegen Mitterndorf noch einen Rang gutmachen. Am Pfingstmontag empfängt Unterwaltersdorf auf eigener Anlage Münchendorf, bei einer Niederlage von Mara Lanzendorf könnte man vielleicht noch etwas Druck aufbauen.

Spieltag im Überblick:

Donnerstag, 6. Juni, 19.30 Uhr:

Lanzendorf - Mödling

Freitag, 7. Juni, 18.45 Uhr:

Moosbrunn - Unterwaltersdorf

Gumpoldskirchen - Velm

Samstag, 8. Juni, 17.30 Uhr:

Achau - Maria Lanzendorf

Erlaa - Siebenhirten

Ebergassing - Münchendorf

Laxenburg - Mitterndorf

Montag, 10. Juni, 17.30 Uhr:

Unterwaltersdorf - Münchendorf

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten