2. Klasse Ost

Zwei defensive Verstärkungen - Sarasdorf geht mit neuem Coach ins Frühjahr

Mit 31 Punkten belegte SC Sarasdorf/T. in der letzten Meisterschaft Platz 9 in der 2. Klasse Ost, die Hinrunde der Saison 2018/19 verlief absolut nicht nach den Vorstellungen des Vereins. Mehrere Ausfälle bremsten das Team ein, in den ersten fünf Runden holte man nur einen Punkt. Es kam schließlich zu einem Trainerabgang und Benjamin Hirmann übernahm interimistisch bis zur Winterpause, mit sieben Punkten liegt Sarasdorf zur Halbzeit an der 13. und letzten Stelle. "Der letzte Platz entspricht natürlich nicht dem, was wir uns erhofft haben, wir hatten im ganzen Herbst mit Verletzungen und Ausfällen zu kämpfen, waren bis auf ein, zwei Partien nie komplett. Wir haben die nötigen Punkte dann auch nicht gemacht und sind jetzt dort, wo wir stehen", erklärt Benjamin Hirmann.

Friedrich Stelzer neuer Coach

"Nach der Meisterschaft kam es zu einer Aussprache mit den Spielern und wir haben die Probleme klar aufgezeigt, es sind alle geblieben, dies ist für uns ein positives Zeichen. Jetzt ist auch jeder gefragt, sich im Verein mehr einzubringen", erklärt der sportliche Leiter von Sarasdorf. Mit Friedrich Stelzer wurde in der Winterpause ein neuer Coach gefunden, er war zuletzt Trainer bei Laxenburg. Im Kader gab es in der Übertrittszeit nur punktuelle Veränderungen, Innenverteidiger Mathias Schmidt wechselte aus der 1. Klasse Ost von Hof zu Sarasdorf, Julian Bruna spielte zuletzt bei 1980 Wien und kann als Außenverteidiger oder im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Auch alle verletzen Spieler kommen wieder fit zurück, der 13. der Liga ist damit wieder besser aufgestellt. Wenn sich etwas ergibt, könnte man laut Hirmann am Transfermarkt noch tätig werden, der Verein sucht schon seit längerem einen zweiten Tormann.

Heute startet Sarasdorf mit der Vorbereitung auf das Frühjahr, der Verein startet eine Woche später, da man in der ersten Rückrunde spielfrei ist. Fünf Tests, davon drei auf Kunstrasen und zwei auf Rasen, sind geplant, der neue Coach wird sich in den nächsten Wochen ein Bild von seinem Team machen. "Die Wunschvorstellung für das Frühjahr wäre noch ein einstelliger Tabellenplatz. Es ist sicher eine schwierige Aufgabe, aber im Bereich des Möglichen", blickt Sarasdorfs sportlicher Leiter optimistisch in die Zukunft.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter