Der SC Haslau triumphiert im Gipfeltreffen beim ATSV Fischamend

ATSV Fischamend
SC Haslau

2. Klasse Ost: Am Freitagabend kam es in Fischamend vor rund 300 Besuchern zum Topspiel der 8. Runde. Zu Gast beim Tabellenführer war der drittplatzierte SC Haslau. Der ATSV Fischamend verlor gegen den SC Haslau/Ma. E. nicht nur das Spiel mit 1:3, sondern auch die Tabellenführung.

Die ersten 45 Minuten verliefen ausgeglichen, aber ohne Tore. Die Heimelf hatte aber mehr Ballbesitz, den sie aber nicht in Tore umwandeln konnten. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende.

Grünfeld-Doppelpack bringt drei Punkte

Den besseren Start in den zweiten Durchgang erwischten die Gastgeber. Uros Ilic brachte Fischamend in der 50. Minute per Elfmeter in Front. In der 64. Minute nutzte Nicolas Grünfeld einen schweren Abwehrfehler der Heimsichen und erzielte der SC Haslau den Ausgleich.

Was für ein Patzer der Fischamender Abwehr inkl Tormann, Nicolas Grünfeld trifft aus 20 m ins leere Tor!


Norbert Ecker, Ticker-Reporter

Fabio Mondl versenkte den Ball in der 73. Minute im rechten Kreuzeck des ATSV Fischamend. Nun musste der ATSV Fischamend alles nach vorne werfen um den Ausgleich irgendwie zu erzwingen. Das brachte den Gästen allerdings Raum zum Kontern. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Grünfeld so einen Konterangriff abschloss und für seinen zweiten Treffer zum 3:1 sorgte (92.).

Ein Konter wird erfolgreich abgeschlossen, 3 Torschüsse in 90 Minuten, 3 Tore.- effektiv!

Norbert Ecker, Ticker-Reporter

Am Schluss gewann der SC Haslau/Ma. E. gegen Fischamend.

Mit beeindruckenden 22 Treffern stellt der ATSV Fischamend den besten Angriff der 2. Klasse Ost, allerdings fand der SC Haslau diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Fischamend baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßt Haslau nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der Gast ungeschlagen ist.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Der ATSV Fischamend tritt kommenden Samstag, um 16:00 Uhr, beim SC Hof am Leithaberge an. Einen Tag später empfängt der SC Haslau/Ma. E. den USC Photovoltaik Ortner Wilfleinsdorf.

2. Klasse Ost: ATSV Fischamend – SC Haslau/Ma. E, 1:3 (0:0)

  • 92
    Nicolas Gruenfeld 1:3
  • 73
    Fabio Mondl 1:2
  • 64
    Nicolas Gruenfeld 1:1
  • 50
    Uros Ilic 1:0

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.