2. Klasse Pulkautal/Schmidatal

Mannschaftsgefüge soll stabilisiert werden - Eintracht Pulkautal will an erfolgreichem Herbst anschließen

Die letzte Meisterschaft schloss SV Eintracht Pulkautal auf Rang 7 der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal ab, im vergangenen Herbst lief es für den Verein noch besser und die Mannschaft legte zwischenzeitlich eine fünf Matches andauernde Siegesserie hin. Im Finish der Hinrunde ging allerdings ein wenig die Luft aus, Eintracht Pulkautal überwintert mit 22 Punkten auf Rang 6. "Wir können mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden sein, sind fulminant gestartet und waren lange vorne dran. In den letzten vier Spielen holten wir aber nur mehr einen Punkt, so stehen wir jetzt auf einem Platz, den wir uns vor der Saison vorgestellt haben", analysiert Trainer Manfred Stiedl die Hinrunde.

Kader bleibt unverändert

"Wir haben gesehen, was in der Mannschaft steckt und welches Potential vorhanden ist, daran wollen wir im Frühjahr anknüpfen. Unser Team ist sehr jung, Hochs und Tiefs sind da logischerweise noch ganz normal, bei wichtigen Spielen wollen wir mehr Konstanz reinbringen. Die Stabilität im gesamten Mannschaftsgefüge soll noch verbessert werden, wir haben von den Spitzenteams der Liga die meisten Treffer kassiert und da wollen wir ansetzen. Offensiv sind wir ganz gut aufgestellt, es fehlt nur noch etwas die Routine", ergänzt der Coach des Tabellensechsten der Liga.

Diese Woche begannen dies Spieler von Eintracht Pulkautal mit dem Lauftraining und werden drei, vier Einheiten pro Woche absolvieren, am 28. Jänner startet die Mannschaft in die offizielle Vorbereitung auf das Frühjahr und fünf Tests stehen danach am Programm. Im Kader wird es laut Stiedl im Winter zu keinen Änderungen kommen, man hat genug junge Spieler zur Verfügung und will diesen den Platz in der Mannschaft nicht verbauen. Spieler aus der U16 werden nun auch in der Reserve eingesetzt, so kommt zusätzlich ein positiver Druck dazu.

Angesprochen auf die Ziele des Vereins in der kommenden Rückrunde meint Manfred Stiedl: "Nach dem sehr guten Herbst erwarten wir und auch die Spieler, dass wir dort anschließen. Wir wissen jetzt, wie es sich anfühlt weiter oben mitzuspielen, jetzt wollen wir möglichst viele Punkte im Frühjahr holen und die Mannschaft weiterentwickeln."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter