Vereinsbetreuer werden

Der ungeschlagene Winterkönig Hadres-Markersdorf

In der Reihe der Ligaportal-Interviews ist dieses Mal Lukas Hannak, Sportlicher Leiter des UFC Hadres-Markersdorf, an der Reihe. Seine Mannschaft überwintert in der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal ungeschlagen auf Rang eins. Nach neun Siegen und nur drei Remis in zwölf Ligaspielen konnte man sich drei Zähler vom ersten Verfolger aus Zellerndorf absetzen, Ravelsbach hat indes bereits fünf Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter. Gute Voraussetzungen also für den noch unbesiegten Spitzenreiter.

Ligaportal: Wie zufrieden sind Sie mit der Herbstsaison bzw. wie fällt der Rückblick aus?

Lukas Hannak: "Ich bin mit der Herbstsaison sehr zufrieden. Meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen."

Ligaportal: Wie ist die Stimmung im Verein allgemein?

Hannak: "Die Stimmung ist optimal. Mit dem ersten Platz im Herbst hat keiner gerechnet."

Zwei Wunschspieler kommen aus Geras

Ligaportal: Gibt es bereits fixe Zu- bzw. Abgänge? Auf welchen Positionen sehen Sie für das Frühjahr Handlungsbedarf?

Hannak: "Ja es gibt bereits Zugänge: Robin Hrobar und Petr Osmera kommen von Geras zu uns. Das sind zwei absolute Wunschspieler von uns gewesen, endlich konnten wir sie verpflichten. Abgänge sind Vojtech Soupal und Martin Schön. Handlungsbedarf war die Spielmacher-Position, aber dies haben wir nun mit der Hrobar-Verpflichtung gut gelöst. Wir sind auf jeder Position sehr gut aufgestellt. Mit einem Kader von 18 Mann kann man sich nur glücklich schätzen."

Ligaportal: Gab es in der Herbstsaison Verletzungsprobleme oder Erkrankungen und wie geht es den Spielern jetzt?

Hannak: "Diese Herbstsaison hatten wir zum Glück keine Verletzten. Verletzungspech hatte uns aber die letzten Jahre verfolgt. Ein Spiel mussten wir wegen zwei Corona-'Positiven' absagen, aber sonst nichts Tragisches. Den Spielern geht es perfekt."

Ligaportal: Wie sieht die Zielsetzung für die Frühjahrssaison aus?

Hannak: "Die Zielsetzung ist ganz klar im Frühjahr: Es zählt nur der Meistertitel. Es sind noch zwölf Spiele zu spielen und wir müssen dabei einfach jedes Spiel alles reinhauen."

Ligaportal: Rechnen Sie damit, dass im Frühjahr wieder gespielt werden kann oder wird die Saison erneut abgebrochen?

Hannak: "Ich bin guter Dinge das im Frühjahr gespielt wird."

Ligaportal: Wer sind für Sie die Titelkandidaten und wer macht am Ende das Rennen um den Meistertitel?

Hannak: "Ich hoffe, wir stehen am Schluss ganz oben. Zellerndorf, Ravelsbach, Eintracht Pulkautal und Manhartsberg werden uns aber sicher ganz schön viel ärgern und sind extrem schwere Brocken."