Gute zweite Hälfte - Pulkau feiert Auswärtssieg gegen Zellerndorf

SV Zellerndorf
SV Pulkau

Am Freitag traf SV Zellerndorf in der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal auf SV Pulkau. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, Zellerndorf gewann das Hinspiel im Herbst mi 4:0 und Pulkau war auf Revanche aus.

Gäste führen zur Pause

Zellerndorf kommt vor knapp 100 Zuschauern besser aus den Startlöchern und hat in der Anfangsphase mehr vom Spiel. Die Heimelf kontrolliert in den ersten 20 Minuten die Begegnung und findet auch erste Chancen auf die Führung vor, kann daraus aber noch kein Kapital schlagen.

Mitte des ersten Abschnittes findet auch Pulkau ins Matches, es entwickelt sich ein ständiges Hin und Her und das Gästeteam hat bis zur Pause die besseren Möglichkeiten. Pulkau geht auch in Führung, nach einem Corner kann der heimische Keeper den Ball nicht festhalten, in der 17. Minute steht Milan Slavik goldrichtig, überwindet den Tormann aus kurzer Distanz und trifft zum 0:1. In der Schlussphase der ersten Hälfte werden beide Teams noch gefährlich, es bleibt vorerst bei der knappen Führung der Gäste.

Eigentor zum Ausgleich - Pulkau mit rascher Antwort

Im zweiten Spielabschnitt gelingt Zellerndorf nach wenigen Angriffen der etwas glückliche Ausgleich, in der 50. Minute und nach einem hohen Ball köpfelt Lorenz Balcar das Leder über den schon herausgekommenen eigenen Tormann zum 1:1 in die Maschen. Pulkau weiß aber eine rasche Antwort und stellt rasch den alten Vorsprung wieder her, Jiri Mica setzt sich in der 53. Minute im Zweikampf durch, sieht das der Goalie etwas zu weit aus dem Tor steht und überhebt den heimischen Goalie zum 1:2.

In weiterer Folge ist Zellerndorf zwar bemüht dem Match noch eine Wende zu geben, Pulkau ist im zweiten Durchgang aber die bessere und gefährlichere Mannschaft. Die Gäste kommen noch zu weiteren Chancen und stehen hinten gut, am Ende feiert das Auswärtsteam einen 2:1 Erfolg und holt die ersten drei Punkte im Frühjahr. 

Stimme zum Spiel:

Martin Machotka (Sektionsleiter Pulkau): "In den ersten 20 Minuten hat Zellerndorf ein paar Chancen gehabt, danach kamen wir zu den zwingenderen Möglichkeiten und gingen in Führung. Nachdem Seitenwechsel waren wir das bessere Team, konnten nach dem unglücklichen Gegentor gleich wieder zulegen und der Sieg war am Ende verdient."