Trotz langer Unterzahl - Guntersdorf feiert Kantersieg gegen Hadres

SC Guntersdorf
UFC Hadres/M.

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenerste SC Guntersdorf in der 5. Runde der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal auf den Tabellenneunten UFC Hadres/M.. Guntersdorf war gut in die Saison gestartet und gewann alles bisherigen drei Spiele, mit Patrick Schießling und Vadhet Günes fehlten in dieser Partie zwei Spieler aufgrund einer Erkrankung. Hadres feierte letzte Woche gegen Pleißing den ersten Sieg in der laufenden Meisterschaft und wollte nun möglichst wieder anschreiben. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams im Mai endete mit 5:2 zugunsten von Guntersdorf.


Guntersdorf mit starker erster halben Stunde - Heimelf danach nur noch zu zehnt

Guntersdorf ist vom Beginn weg sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand, die Hausherren zeigen vor 220 Fans in den ersten 30 Minuten einen sehenswerten Angriffsfußball und münzen dies auch in gleich fünf Treffer um. Manuel Jell in Minute 6, Vojtech Soupal mit einem Doppelpack (8., 13.), Senad Ramic (16.) und Igor Glavas in Minute 28 sorgen nach eine tollen Anfangsphase von Guntersdorf für einen klaren 5:0 Vorsprung.

Kurz danach rückt der Schiedsrichter aber in den Mittelpunkt, in der 34. Minute sieht Manuel Jell, bis dahin einer der besten Akteure bei den Hausherren, die Ampelkarte und muss vorzeitig den Platz verlassen. Kurz darauf gelingt Hadres der erste Treffer, in Minute 35 verwandelt Radek Bartl einen Freistoß direkt zum 5:1 Pausenstand in die Maschen.

Heimelf trifft auch mit einem Mann weniger zweimal

Kurz nach Wiederbeginn verkürzen die Gäste ein weiteres Mal den Rückstand, Christian Sakac netzt nach 55 Minuten zum 5:2 ein und das Spie ist nun offener. Die Heimelf zeigt aber auch mit einem Mann weniger gute Aktionen nach vorne, spielt gute Pässe in die Tiefe und findet so mehrere Chancen vor. 

Guntersdorf legt auch Mitte des Abschnittes nach, Johann Gantner (62.) und Igor Glavas in Minute 75 sorgen für das 7:2 und die Entscheidung im Spiel. Die Heimelf kommt noch zu Gelegenheiten auf weitere Tore, Hadres gelingt auf der anderen Seite kurz vor Schluss noch Ergebniskosmetik. Oldrich Helebrant bleibt vor dem Kasten eiskalt und trifft nach einem Corner per Kopf zum 7:3 Endstand in die Machen (80.).

Stimme zum Spiel:

Franz Kurzweil (Obmann Guntersdorf): "Mit dem Spiel und der Moral der Mannschaft sind wir sehr zufrieden, leider haben wir wiederum beim Stande von 5:0 die nötige Disziplin nicht gehabt, dass wir über den Dingen stehen und konzentriert weiterhin guten Fußball spielen. Ganz bitter für uns ist die Verletzung von Vojtech Soupal, es wird wohl eine muskuläre Verletzung sein, wir hoffen auf keine lange Pause."

Die Besten bei Guntersdorf: Igor Glavas (MF), Johann Gantner (ST).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten