2. Klasse Steinfeld - Vorschau & Expertentipp Runde 16

Nach2-klasse-steinfeld dem Wetter-Chaos der Vorwoche hoffen die Kicker der 2. Klasse Steinfeld an diesem Wochende auf bessere Bedingungen - wohl mit wenig Aussicht auf Erfolg. Laut Spiel-Programm gehen sechs der sieben Begegnungen am Samstag in Szene. Leader Bad Fischau empfängt Admira Wr. Neudstadt, der Vierte Oed/Waldegg den Fünften Felixdorf. Thomas Wallner, Trainer des SV Admira Wr. Neustadt, analysierte für uns die sieben Begegnungen.

Samstag, 6. April, 16:30 Uhr: SC Piesting - ATSV Wöllersdorf

Hinspiel: 6:1 für Piesting piesting scwoellersdorf atsv/ Experten-Tipp: 4:1

Thomas Wallner: "Ich denke, dass Piesting dieses Derby klar für sich entscheiden wird. Die Hausherren sind um einiges besser aufgestellt als das Schlusslicht."

 

 

SC Piesting (13. Platz):
Gewann zu Hause nur zwei von sieben Spielen
Erzielte auf eigenem Terrain erst sechs Tore

ATSV Wöllersdorf (14. Rang):
Verlor bislang alle 14 Saisonspiele
Scorte in der Fremde in sieben Spielen nur zwei Tore

 

Samstag, 6. April, 16:30 Uhr: SV Weikersdorf - SC Hochwolkersdorf

Hinspiel: weikersdorf svhochwolkersdorf sc3:1 für Hochwolkersdorf / Experten-Tipp: 2:1

Thomas Wallner: "Hochwolkersdorf war nach dem Fehlstart in die Rückrunde vergangene Woche zum Zuschauen verdammt. Dem Team fehlt einfach der Rhythmus. Weikersdorf hat sich im Winter gut verstärkt und wird die Gäste in die Knie zu zwingen wissen."

SV Weikersdorf (9. Rang):
Heim-Bilanz: drei Siege, vier Niederlagen
Schoss zu Hause bislang 19 Treffer

SC Hochwolkersdorf (4. Platz):
Gewann in der Fremde fünf von sieben Partien
Erzielte dabei 20 Tore

 

Samstag, 6. April, 16:30 Uhr: SC Theresienfeld - Club 83 Wr. Neustadt

Hinspiel: theresienfeld scwr-neustadt-club-83 fv2:2 / Experten-Tipp: 3:1

Thomas Wallner: "Theresienfeld ist mit dem 6:1-Kantersieg sensationell in die Rückrunde gestaretet, ist für mich ein absoluterTitelanwärter. Sie sind sehr gut drauf und werden gegen Club bestimmt nichts anbrennen lassen."

 

SC Theresienfeld (2. Platz):
Sammelte zu Hause in sieben Partien 16 Punkte
Netzte dabei 30-mal ein

Club 83 Wr. Neustadt (7. Rang):
Bilanz 2013: ein Sieg, eine Niederlage
Hält bei einem Score von 6:4

 

Samstag, 6. April, 16:30 Uhr: ASK Bad Fischau - Admira Wr. Neustadt

Hinspiel: bad-fischau askwr-neustadt-admira sv3:1 für Bad Fischau / Experten-Tipp: 1:1

Thomas Wallner: "Wir haben uns nach dem 1:5 zum Start der Rückrunde in Lichtenwörth rasch erfangen, müssen in Bad Fischau eine ähnlich gute Leistung abliefern wie zuletzt gegen Oed/Waldegg. Ich bin von einem Punktgewinn beim Tabellenführer überzeugt."

 

ASK Bad Fischau (1. Platz):
Holte zum Frühjahrs-Start aus zwei Spielen vier Punkte
Verbuchte dabei ein Score von 5:3

Admira Wr. Neustadt (6. Rang):
Hat nach zwei Frühjahrs-Matches erst einen Punkt auf dem Konto
Fing 2013 bereits sechs Gegentore ein

 

Samstag, 6. April, 16:30 Uhr: WSV Oed/Waldegg - SC Felixdorf

Hinspiel:oed-waldegg wsvfelixdorf sc 4:2 für Felixdorf / Experten-Tipp: 2:3

Thomas Wallner: "Felixdorf hat eine junge, gute Mannschaft, die sich stetig weiter entwickelt. Die Gäste werden sich auf dem kleinen Platz in Oed durchzusetzen wissen."

 

 

WSV Oed/Waldegg (4. Platz):
Holte im Frühjahr 2013 aus zwei Spielen je ein Remis
Gewann vier von sieben Heimspielen

SC Felixdorf (5. Rang):
Gewann beide bisherigen Spiele im Frühjahr
Schoss dabei ein Score von 9:1 heraus

Samstag, 6. April, 16:30 Uhr: SC Lichtenwörth - ESV HW Wr. Neustadt

Hinspiel:lichtenwoerth scwr-neustadt-haidbrunn esv 4:0 für Lichtenwörth / Experten-Tipp: 2:1

Thomas Wallner: "HW Wr. Neustadt kam vergangene Woche wegen der Absage des Piesting-Spiels nicht zum Einsatz. Darin sehe ich einen Vorteil für Lichtenwörth, die schon besser im Rhythmus sein sollten."

 

SC Lichtenwörth (8. Platz):
Errang aus  zwei Rückrunden-Matches drei Punkte
Das Torverhältnis ist mit 6:6 pari

ESV HW Wr. Neustadt (12. Rang):
Kam in sieben Auswärts-Spielen erst zu einem Sieg
Schoss in der Fremde erst acht Treffer

 

Sonntag, 7.  April, 16:30 Uhr: SC Lanzenkirchen - SV Zillingdorf

Hinspiellanzenkirchen sczillingdorf sv: 5:1 für Zillingdorf / Ergebnis-Tipp: 2:2

Thomas Wallner: "Eine offene Partie, die einen ausgeglichenen Verlauf nehmen wird. Die Zuschauer kommen auch auf ihre Rechnung, denn es fallen vier Tore. Und für beide Teams gibt es am Ende einen Punkt zum Einstreifen."

 

SC Lanzenkirchen (11. Rang):
Gewann drei von sieben Heimspielen
Traf zu Hause bislang 15-mal ins Schwarze

SV Zillingdorf (10. Platz):
Auswärts-Bilanz: sieben Spiele, acht Punkte
Jubelte in der Fremde bereits 17-mal über einen Treffer