1:2! Der SC Theresienfeld hat das Siegen verlernt

Der theresienfeld sclanzenkirchen scSC Theresienfeld kann offenbar nicht mehr gewinnen: Der Titelkandidat blieb in der 2. Klasse Steinfeld am Samstag zum dritten Mal in Serie sieglos. Schlimmer noch: Die Schützlinge von Michael Leuchtmann fassten im Heimspiel gegen Nachzügler SC Lanzenkirchen die zweite Niederlage in Folge aus, verloren überraschend mit 2:1. Die Gäste setzten damit ihren Aufwärtstrend in der Rückrunde fort.

 

Lanzenkirchen landete mit dem 2:1 den 3. Sieg im 5. Frühjahrs-Spiel - in der gesamten Hiinrunde hatte das Team von Peter Schwarz ebenfalls nur drei volle Erfolge einfahren können. In der Tabelle bleibt Lanzenkirchen vorerst auf Platz elf, hat aber zu den davor klassierten Teams inzwischen aufgeschlossen. Theresienfeld ergatterte hingegen in den jüngsten drei Matches nur einen Punkt, verlor im Titelkampf einiges an Terrain, ist aber noch nicht aus dem Rennen.

 

Markus Rosicky avancierte zum Vater des Lanzenkircher Sieges

Dabei erwischten die Heimischen einen guten Start, ging nach einer Viertelstunde mit 1:0 in Führung - Stefan Ruffini zeichnete dafür verantwortlich, verbuchte seinen seinen 15. Saisontreffer. Doch Lanzenkirchen schlug zurück, in Person von Markus Rosicky: Der Stürmer war in der 25. und 57. Minute zur Stelle, drehte damit den Spielstand um. In der Schlussphase ließen die Gäste keinen Treffer mehr zu, mussten die letzten 20 Minuten (gelb-rote Karte für Patrick Gürtler) in Unterzahl überstehen.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter