4:0! Felixdorf zelebriert einen starken Abgang

Derfelixdorf sclanzenkirchen sc SC Felixdorf ließ die Meisterschaft in der 2. Klasse Steinfeld mit einer starken Performance ausklingen: Kapitän Christian Kuk & Co. landeten gegen den SC Lanzenkirchen einen 4:0-Heimsieg, verabsäumten es einen höheren Erfolg herauszuschießen. Für nächste Saison kündigen sich gleich mehrere Neuzugänge an.

 

 

Felixdors Sektionsleiter Christian Secco sprach von "einer Top-Partie unseres Teams" und verteilte nach dem Abpfiff ein Pauschallob. Das frühe 1:0 fiel in der 6. Minute: Phlipp Mathois trickste drei Gegner aus, spielte einen perfrekten Pass auf Bernd Windisch, der  zum 1:0 abschloss. Die Gäste fanden eine tolle Chance auf den Ausgleich vor, hatten mit einem Volleyschuss aus 20 Metern an die Stange Pech.

 

Zwei Stangenschüsse und viele weitere Möglichkeiten

Werner Harkopf erzielte in der 35. Minute aus einem Getümmel heraus das 2:0, Manuel Geitner besorgte noch vor der Pause nach einem Stanglpass von rechts mit einem platzierten Flachschuss das 3:0. Im Finish setzte Harkopf den Schlusspunkt, er schoss aus fünf Metern zum 4:0 ein. "Der Sieg hätte noch weitaus höher ausfallen können, Pöltl und Mathois trafen nur die Stange", schilderte Secco. Zumindest drei Neuzugänge werden im Sommer neu zum Team stoßen, die Namen der Akteure folgen in Bälde.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter