Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Piesting mit nächstem Auswärterfolg - Sieg im Derby gegen Oed/Waldegg

Oed/Waldegg
SC Piesting

Am Sonntag traf in der 21. Runde der 2. Klasse Steinfeld der Tabellenvierte WSV Oed/Waldegg vor heimischem Publikum auf den Tabellendritten SC Piesting. WSV Oed/Waldegg musste sich im letzten Match Scheiblingkirchen II 0:3 geschlagen geben, während SC Piesting am Wochenende 1:2 gegen ESV HW Wr. Neustadt verlor. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SC Piesting mit 5:1 das bessere Ende für sich.

Wenige Torchancen in Hälfte 1

Bei tollen Bedingungen und Kulisse wollen sich beide Teams von ihrer besten Seite zeigen und das Derby für sich entscheiden. Auf dem kleinen Platz agieren die beiden Mannschaften in der ersten Hälfte vor allem mit hohen Bällen, die Defensivreihen sind aber gut darauf eingestellt und lassen nur wenig zu.

In der ersten Hälfte warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben, beide Mannschaften finden zwar eine gute Möglichkeit im ersten Abschnitt vor, können diese aber nicht zur Führung nützen.

Eigentor als Vorentscheidung

In der zweiten Hälfte wird Piesting etwas initiativer, die Gäste versuchen nun mehr die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen und gehen schließlich auch Mitte der zweiten Halbzeit in Führung Das Gästeteam fängt einen Pass ab und spielt schnell über die Seite, Julian Kornfeind gibt mit einem präzisen Stanglpass die Vorlage und der an der kurzen Stange lauernde  Patrik Kampichler versenkt in der 52. Minute das runde Leder im Eckigen zum 0:1.

Piesting wechselt nach dem Führungstor zweimal und baut den Vorsprung noch vor der Schlussphase aus, nach einem Corner wird der erste Abschluss vom heimischen Keeper noch gut abgewehrt, Thomas Tatzber reagiert am schnellsten und schließt erneut ab, von Oeds Markus Rupprecht geht das Leder unglücklich in der 67. Minute in die Maschen zum 0:2.

In weiterer Folge verabsäumt es Piesting bei Konter für die endgültige Entscheidung zu sorgen, Oed versucht noch einmal alles und findet zwei tolle Chancen auf den Anschlusstreffer vor, als David Kirchberger vor dem Gästetor auftaucht. Piesting bringt den Vorsprung aber über die Zeit.  

Stimme zum Spiel:

Günter Wöhrer (Spielertrainer Piesting): "Wir sind bei tollen Bedingungen und vielen Zuschauern sehr motoviert ins Spiel gegangen, in der ersten Hälfte haben sich die Teams aber weitgehend neutralisiert. Nach der Pause wurden wir wesentlich besser und gingen 2:0 in Führung, Oed hatte danach zwei gute Chancen, wir haben aber das Derby am Ende verdient gewonnen."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung