Gebrauchter Tag für Piesting - Club 83 Wr. Neustadt siegt hoch

Club 83 Wr. N.
SC Piesting

2. Klasse Steinfeld: Der Gast wurde der eigenen Favoritenstellung vor knapp 70 Besuchern nicht gerecht und verlor beim Club 83 Wr. Neustadt deutlich mit 2:5. Mit breiter Brust war der SC Piesting zum Duell mit dem FV Club 83 Wr. Neustadt angetreten – der Spielverlauf ließ bei Piesting jedoch Ernüchterung zurück.

Piesting erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Stefan Hauer traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) baute Ibrahim Tiskaya die Führung des SC Piesting aus. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

Nussbaumer dreht das Spiel für die Gastgeber

Arlind Zylfallari trug sich in der 69. Spielminute in die Torschützenliste ein und markeirten den 1:2-Anschlusstreffer. Für Piesting nahm das Match in der Schlussphase eine bittere Wende. Phillip Nussbaumer und Alexander Wallek drehten den Spielstand (78./84.) und sicherten dem Club 83 Wr. Neustadt einen Last-Minute-Sieg. Doppelpack für den FV Club 83 Wr. Neustadt: Nach seinem zweiten Tor (90.) markierte Nussbaumer wenig später seinen dritten Treffer (92.). Der SC Piesting ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und bot dem Club 83 Wr. Neustadt nicht mehr Paroli, sodass das Polster der ersten Halbzeit nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Der FV Club 83 Wr. Neustadt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Für den Gastgeber gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der Club 83 Wr. Neustadt auf den zehnten Rang kletterte. In der Verteidigung des FV Club 83 Wr. Neustadt stimmt es ganz und gar nicht: 29 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Club 83 Wr. Neustadt bei. Der FV Club 83 Wr. Neustadt ist seit vier Spielen unbezwungen.

Piesting holte auswärts bisher nur vier Zähler. Trotz der Niederlage belegt der SC Piesting weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat Piesting momentan auf dem Konto. Die schmerzliche Phase des SC Piesting dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Freitag das Feld als Verlierer.

2. Klasse Steinfeld: FV Club 83 Wr. Neustadt – SC Piesting, 5:2 (0:2)

  • 2
    Stefan Hauer 0:1
  • 44
    Ibrahim Tiskaya 0:2
  • 69
    Arlind Zylfallari 1:2
  • 78
    Phillip Nussbaumer 2:2
  • 84
    Alexander Wallek 3:2
  • 90
    Phillip Nussbaumer 4:2
  • 92
    Phillip Nussbaumer 5:2