Vereinsbetreuer werden

Sieg in Theresienfeld: War es das für Weikersdorf?

SC Theresienfeld
SV Weikersdorf

2. Klasse Steinfeld: Am Samstag trafen vor knapp 100 Besuchern Theresienfeld und Weikersdorf aufeinander. Das Match entschied der Tabellenprimus mit 2:0 für sich und steht praktisch vor dem Titelgewinn. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der SV Weikersdorf enttäuschte die Erwartungen nicht. Das Hinspiel hatte beim 3:0 mit den Gästen seinen Sieger gefunden.

Zunächst gab es auf beiden Seiten nichts aufregendes zu beobachten. Doch Lukas Hatzl stellte mit seinem Freistoß-Treffer die Weichen für Weikersdorf auf Sieg, als er in Minute 38 mit dem 1:0 zur Stelle war. Mit einem Tor Vorsprung für den SV Weikersdorf ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Ulrich Hauke stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für Weikersdorf her (87.). Am Schluss gewann der SV Weikersdorf gegen den SC Theresienfeld.

Nur noch Formsache: Titel zum Greifen nahe

Kurz vor Saisonende steht Theresienfeld mit 21 Punkten auf Platz zwölf. Wo beim Gastgeber der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 28 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der SC Theresienfeld kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. Ansonsten stehen noch sechs Siege und drei Unentschieden in der Bilanz.

Die Defensive von Weikersdorf (19 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 2. Klasse Steinfeld zu bieten hat. Der SV Weikersdorf bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Weikersdorf 21 Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Den SV Weikersdorf scheint einfach niemand stoppen zu können. Der Titel ist so gut wie fixiert.

Am Sonntag muss Theresienfeld beim SV Winzendorf ran, zeitgleich wird Weikersdorf vom SC Piesting in Empfang genommen.

2. Klasse Steinfeld: SC Theresienfeld – SV Weikersdorf, 0:2 (0:1)

  • 87
    Ulrich Hauke 0:2
  • 38
    Lukas Hatzl 0:1