Neulengbachs Keeper verhindert höhere Niederlage - Eichgraben verteidigt Tabellenführung

USV Eichgraben
SV Neulengbach

In der 8. Runde der 2. Klasse Traisental duellierten sich der Tabellenerste USV Eichgraben und der Tabellensiebte SV Neulengbach . In der letzten Runde remisierte Eichgraben im Match der noch ungeschlagenen Teams mit 0:0 gegen Pyhra, nun hoffte man auf den fünften Saisonsieg. Neulengbach kassierte zuletzt zwei Niederlagen in Folge und wollte nun auswärts möglichst Paroli bieten. Letzte Saison gewann Eichgraben beide direkte Duelle gegen Neulengbach.


 

Doppelschlag der Hausherren vor der Pause

Vor 150 Fans hat das Heimteam die Begegnung rasch im Griff, Eichgraben spielt immer wieder nach vorne und versucht den Gegner unter Druck zu setzen. Die Hausherren scheitern dabei mehrmals am gegnerischen Schlussmann, der wieder einmal einen starken Tag erwischt. Neulengbach hält dagegen und steht tief, die Gäste werden offensiv kaum gefährlich, halten aber lange das Remis.

In der Schlussphase von Hälfte 1 biegt Eichgraben durch einen Doppelschlag auf die Siegerstraße ein, zunächst trifft man noch die Stange und nach mehreren Versuchen versenkt Damjan Rodic das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 30 Minuten: 1:0. Kurz darauf klingelt es wieder im Kasten der Gäste, nach schönem Spielzug von der Seite und Pass in die Mitte bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Mehmet Ciftcisoy trifft zum 2:0 39.).

Neulengbach nur mehr zu zehnt - Eichgraben gewinnt sicher

Auch im zweiten Abschnitt ist das Heimteam deutlich gefährlicher und nutzt erste Chancen nicht, zudem ist Neulengbach relativ rasch nur mehr zu zehnt. In der 61. Minute sieht Alwin Lackner die Ampelkarte und muss vorzeitig den Platz verlassen.

Der Gästekeeper verhindert danach mit tollen Paraden lange einen höheren Rückstand, ehe Eichgraben in der Schlussphase ein letztes Mal nachlegt. Nach einem Standard und einer hohen Flanke köpfelt Pero Sarkanovic in Minute 79 zum 3:0 Endstand ein.

Stimme zum Spiel:

Ernst Lissi (Sportlicher Leiter Eichgraben): Wir haben Ausfälle im Mittelfeld gut kompensiert, es war eine klare Angelegenheit und der stark spielende Tormann der Gäste verhinderte einen höheren Sieg. Wir hätten schon zur Pause 4:0 oder 5:0 führen können, Neulengbach hatte fast keine Chancen und der Sieg geriet nie in Gefahr."

Die Besten: Branislav Baresic (IV) bzw. Martin Dobias (TW).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten