Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Harland ringt Neulengbach Remis ab

SC Harland
SV Neulengbach

2. Klasse Traisental/AV: Zu ihrem Saisonabschluss trennten sich Harland und SV Neulengbach vor rund 70 Besuchern mit einem 2:2-Unentschieden. Wer als Favorit bei diesem Match ins Rennen geht, war im Vorfeld schnell ausgemacht. Neulengbach erfüllte jedoch die Erwartungen nicht. Im Hinspiel hatte sich SC Harland als keine große Hürde erwiesen und mit 1:4 verloren.

Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Cao Ky Nguyen seine Chance und schoss das 1:0 (44.) für SV Neulengbach. Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Nach 66 Minuten musste Neulengbachs Kilian Matzel nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz. Das 1:1 von Harland bejubelte Thomas Holzhauser (72.). Laurenz Hofbauer versenkte die Kugel zum 2:1 (78.). Mit seinem Treffer aus der 85. Minute bewahrte Holzhauser seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Letztlich gingen SC Harland und SV Neulengbach mit jeweils einem Punkt auseinander.

Holzhauser-Treffer bringen Teilerfolg

Mit 89 Gegentreffern stellte Harland die schlechteste Defensive der Liga. Im Angriff der Gastgeber fehlte es in diesem Fußballjahr eindeutig an Durchschlagskraft, was an 39 geschossenen Toren in der Saisonstatistik eindeutig ablesbar ist. Die Saison war für SC Harland eine einzige Enttäuschung. Lediglich fünf Siege, vier Remis und satte 21 Niederlagen dokumentieren das.

Die Abwehr von Neulengbach stand im Saisonverlauf ligaweit für gehobene Qualität. Die lediglich 48 Gegentreffer sind ein sehr guter Wert. SV Neulengbach weist mit 15 Siegen, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor.

2. Klasse Traisental/AV: SC Harland – SV Neulengbach, 2:2 (0:1)

  • 85
    Thomas Holzhauser 2:2
  • 78
    Laurenz Hofbauer 1:2
  • 72
    Thomas Holzhauser 1:1
  • 44
    Cao Ky Nguyen 0:1