Sooß möchte zurück in die Erfolgsspur

Für den SV Sooß verlief die vergangene Saison überhaupt nicht nach Wunsch. Ein Platz im unteren Drittel war die Folge und die Zeichen standen auf Veränderung. Mit vielen neuen Spielern will die Elf von Trainer Peter Miglitsch wieder zurück zu alter Stärke und den Weg in die vorderen Regionen der 2.Klasse Triestingtal finden. "Wir wollen die letzte Saison vergessen und den Blick nach vorne richten", so der Trainer des SVS.

Mit gleich sieben Neuzugängen startet der SV Sooß in die neue Saison und angelte sich vermehrt Spieler aus der Region Wien. Sinan Kirlangic, Tunahan Bagirtalk, Muhammet Yücekuk und Ergün Kulecki kommen allesamt aus Wien zum SV Sooß und sind sicherlich interessante Neuzugänge. Dazu kommen mit Michael Leitner, Patrick Hardt und Mehmet Okatan spieler aus der Region, die man schon eher auf dem Zettel haben konnte. Generell ist auf fast allen Positionen etwas dabei und der Kader wurde auch in der Breite verstärkt.

Drei Spieler nicht mehr im Kader

Auf Seiten der Abgänge stehen in Sooß mit Kevin Forcher, Thomas Mörth und Samet Dinc drei Spieler, die sich andere Aufgaben suchten und den Verein also verlassen werden. "Mit dem Kader bin ich im Großen und Ganzen zufrieden, jetzt müssen wir an den Schwächen der letzten Saison arbeiten und als Team zusammenfinden", so Trainer Peter Miglitsch. In puncto Zielen für die kommende Spielzeit geht es vor allem um eine Rangverbesserung. Der vorletzte Platz war seit langem die schlechteste Position für den SVS und soll schnell ausgemerzt werden. In den Jahren zuvor spielte man immer oben mit und galt als typischer Favoritenschreck für die Meisterkandidaten. "Wir wollen wieder ein gefährlicher Gegner werden und uns offensiv steigern. Wir haben nur ein Spiel gewonnen, das ist definitiv zu wenig und entspricht nicht unserem Anspruch", so Milgitsch abschließend.

Zugänge:

Patrich Hardt (SC Pfaffstätten), Michael Leitner (Oed), Sinan Kirlangic (Lokomotiv Vienna), Mehmet Okatan (Gumpoldskirchen), Tunahan Bagirtalk (Besiktas Wien), Muhammet Yücekuk (Wiener Viktoria U18), Ergün Kulecki (Firtina Team)

Abgänge:

Thomas Mörth (Laxenburg), Kevin Forcher (Casino Baden), Samet Dinc (Donau) 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten