Sooss steht defensiv in Hälfte 1 gut - Enzesfeld feiert noch sicheren Heimsieg [Video]

BSV Enzesfeld/H.
SV Sooss

Am Samstag traf in der 10. Runde der 2. Klasse Triestingtal der Tabellenerste BSV Enzesfeld/H. vor heimischem Publikum auf den Tabellenelften SV Sooss. Enzesfeld gewann in Runde 9 mit 3:1 gegen Pottenstein und damit das zweite Match in Folge. Sooss verlor dagegen am letzten Spieltag 2:3 gegen Lanzendorf II und kam damit nicht von hinten weg. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Sooss Anfang Juni mit 2:1 das bessere Ende für sich.


Gäste legen vor - Enzesfeld dreht Match vor der Pause

Vor 100 Zusehern entwickelt sich in der Anfangsphase ein relativ ausgeglichenes Match, Sooss steht in der Defensive sehr kompakt und lässt nur wenig zu. Die Gäste gehen auch in Front, nach einem Freistoß wird der Ball mehrmals abgeblockt und landet in der 18. Minute bei Manfred Hochstöger, der aus der Drehung zum 0:1 ins Eck trifft.

Nach dem Gegentor versuchen die Hausherren rasch zu antworten und gleichen noch Mitte des Abschnittes aus, Enzesfeld spielt einen Ball über die Abwehr, Michael Schabauer nimmt sich das Leder freistehend an und trifft flach ins linke Eck zum 1:1 (22.) Noch vor der Pause dreht das Heimteam die Begegnung komplett, Yasin Ceylan verwertet in Minute 39 einen Elfmeternachschuss zum 2:1 und sorgt für den Pausenstand.

 

VideoTor BSV Enzesfeld/H. 66


Enzesfeld in Hälfte 2 überlegen

In der zweiten Halbzeit zeigt sich die Heimmannschaft stark verbessert, Enzesfeld erzeugt nun Druck und erarbeitet sich Möglichkeiten. Der Tabellenführer agiert aggressiver und baut den Vorsprung rasch aus, Yasin Ceylan zeigt in der 55. Minute seine Qualitäten bei ruhenden Bällen und stellt per direktem Freistoß ins linke Eck auf 3:1.

Sooss hält weiter dagegen, kann nach vorne aber nicht mehr viele Akzente setzen, Die Heimelf hat jetzt alles im Griff und baut den Vorsprung sukzessive aus. Wieder sind die Hausherren nach einem Standard erfolgreich, ein Eckball wird hoch zur zweiten Stange geflankt und Manuel Braun köpfelt in der 64. Minute zum 4:1 ein. Wenige Augenblicke später klingelt es wieder im Kasten der Gäste, nach einer schönen Kombination aus der Defensive heraus und über das Zentrum spielt Enzesfeld einen Pass in die Tiefe, Yasin Ceylan behält die Übersicht und lupft das Spielgerät zum 5:1 in die Maschen (66.). Die Heimelf findet in der Folge noch mehrere Möglichkeiten vor und setzt sich klar durch.

Stimme zum Spiel:

Sezer Özkan (Trainer Enzesfeld): "Sooss ist defensiv in der ersten Hälfte gut gestanden, wir hatten mehr Ballbesitz, fanden aber lange nicht die richtigen Lösungen. Nach der Pause waren wir aggressiv, bauten Druck auf und kreierten immer wieder Chancen, am Ende hätte das Ergebnis sogar noch höher ausfallen können."

Die Besten bei Enzesfeld: Yasin Ceylan (ST), Julian Macourek (ZM).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten