Sieg in Pottenstein: Befreiungsschlag bei Blumau

SC Pottenstein
ASK Blumau

Der Sportclub Pottenstein und der ASK Blumau lieferten sich ein spannendes Spiel in der 2. Klasse Triestingtal, das 2:3 endete. Mit breiter Brust war Pottenstein zum Duell mit Blumau angetreten – der Spielverlauf ließ beim SC Pottenstein jedoch Ernüchterung zurück.

Peter Okasek brachte den Sportclub Pottenstein in der neunten Spielminute in Führung. In Minute 27 hatte der ASK Blumau den Ausgleich durch Fatih Öztürk parat. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen.

Spannende Schlussphase

Luis Orama Lamar stellte die Weichen für Blumau auf Sieg, als er in Minute 54 mit dem 2:1 zur Stelle war. Ibrahim Polat erhöhte für den Gast dann sogar auf 3:1 (84.). Pascal Aichinger traf zum 2:3 zugunsten des SC Pottenstein (87.), jedoch kam dieser Anschlusstreffer zu spät um noch etwas zu holen. Letzten Endes holte der ASK Blumau gegen das Heimteam drei Zähler.

Trotz der Niederlage belegt Pottenstein weiterhin den fünften Tabellenplatz. Die gute Bilanz des Sportclub Pottenstein hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der SC Pottenstein bisher vier Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

Blumau muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der ASK Blumau ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die zehnte Position vorgerückt. Blumau fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging der ASK Blumau in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

2. Klasse Triestingtal: Sportclub Pottenstein – ASK Blumau, 2:3 (1:1)

  • 9
    Peter Okasek 1:0
  • 27
    Fatih Oeztuerk 1:1
  • 54
    Luis Orama Lamar 1:2
  • 84
    Ibrahim Polat 1:3
  • 87
    Pascal Aichinger 2:3