Pottenstein und Leobersdorf teilen die Punkte

SC Pottenstein
ASC Leobersdorf

Das Spiel in der 2. Klasse Triestingtal zwischen dem Sportclub Pottenstein und dem ASC Leobersdorf endete vor rund 40 Fans 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Amel Sistek sein Team in der 37. Minute und stellte auf 1:0. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der SC Pottenstein, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm.

Ausgeglichen und abwechslungsreich

Marco Milivojevic beförderte das Leder zum 1:1 des ASC Leobersdorf in die Maschen (57.). Pascal Aichinger schoss für Pottenstein in der 61. Minute das zweite Tor. Maximilian Rabl war zur Stelle und markierte das 2:2 des ASC Leobersdorf (70.). Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Unparteiische die Begegnung beim Stand von 2:2 schließlich abpfiff.

Vier Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der Sportclub Pottenstein momentan auf dem Konto. In den letzten Partien hatte der Gastgeber kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Leobersdorf bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher haben die Gäste fünf Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich der ASC Leobersdorf selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Mit diesem Unentschieden verpasste Leobersdorf die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der ASC Leobersdorf den vierten Platz.

2. Klasse Triestingtal: Sportclub Pottenstein – ASC Leobersdorf, 2:2 (1:0)

  • 37
    Amel Sistek 1:0
  • 57
    Marco Milivojevic 1:1
  • 61
    Pascal Aichinger 2:1
  • 70
    Maximilian Rabl 2:2