Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Arnsdorf scheitert vom Elfmeterpunkt - Droß beendet Saison mit Auswärtssieg

SC Arnsdorf
SV Droß

Am Sonntag traf in der 26. Runde der 2. Klasse Wachau der Tabellensechste SC Arnsdorf vor heimischem Publikum auf den Tabellensiebten SV Droß. Arnsdorf gewann in Runde 25 mit 2:0 gegen SV Furth, während Droß 1:0 gegen FC Union Stein die Oberhand behielt. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Droß mit 3:0 das bessere Ende für sich.

Gäste mit Chancen auf Führung

70 Zuschauer sind zum Saisonabschluss gekommen, sie sehen aufgrund des kleinen Platzes ein Match, bei dem beide Seiten immer wieder mit hohen Bällen nach vorne agieren. Die Begegnung ist dadurch spielerisch kein Leckerbissen, dafür aber spannend.

Droß erarbeitet sich im ersten Durchgang leichte Feldüberlegenheit und findet zwei Möglichkeiten auf die Führung vor, Michael Stöller bringt einen Kopfball nicht im Tor unter, ein Abschluss von Kapitän Hubert Goldnagl wird vom heimischen Schlussmann pariert. Arnsdorf versucht auch nach vorne Akzente zu setzen, wird dabei aber nur sehr selten gefährlich, bei einem 0:0 geht es in die Halbzeitpause.

Kopfball zur Führung - Heimelf drängt am Ende vergeblich

Nach dem Seitenwechsel ändert sich zunächst nur wenig am Charakter des Matches die Gäste haben etwas mehr vom Spiel und kreieren auch mehr Möglichkeiten, Michael Stöller sorgt mit einem weiteren Kopfball für Gefahr. Zu Beginn der Schlussphase gehen die Gäste nicht unverdient in Front, Hubert Goldnagl setz sich auf der linken Seite durch und spielt eine starke Flanke, Marco Wielander zeigt in der 72. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt per Kopf auf 0:1.

Unglaubliche Schlussphase! Droß sichert sich mit dem heutigen Sieg den 6. Platz! Verdient, aufgrund der guten Rückrunde!

Thiemo Tiefenbacher, Ticker-Reporter

Kurz danach kommen die Gäste zur Möglichkeit auf die Entscheidung, Hubert Goldnagl trifft dabei mit Pech nur die Querlatte. In der letzten Viertelstunde ist aber Arnsdorf am Drücker und versucht noch einmal alles, um dem Match eine Wende zu geben. Die Heimelf kommt zu guten Möglichkeiten und bekommt knapp vor Schluss einen Elfmeter zugesprochen, die Hausherren scheitern aber an der Stange und Droß bringt den knappen Vorsprung über die Zeit.  

Stimme zum Spiel:

Stefan Karl (Trainer Droß): "Wir waren lange leicht feldüberlegen und hatten vier Sitzer, auf dem kleinen Platz entwickelte sich insgesamt kein schönes Spiel. Nach unserem Führungstreffer hat Arnsdorf in den letzten 15 Minuten gedrängt und einen Elfmeter verschossen, der eigentlich nicht zu geben war, da es davor schon ein Handspiel eines gegnerischen Spielers gegeben hatte. Es war am Ende ein verdienter, aber glücklicher Sieg."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung