Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sieg im Spitzenspiel - Lengenfeld behält nach Erfolg über ESV Krems weiße Weste

SC Lengenfeld
ESV Krems

Am Samstag traf in der 2. Runde der 2. Klasse Wachau der Tabellenerste SC Lengenfeld vor heimischem Publikum auf den Tabellenzweiten ESV Vorwärts Krems. Lengenfeld gewann in Runde 1 mit 5:1 gegen SV Spitz, während Krems 3:0 gegen 1. FC Union Stein obsiegte. In der Saison 2017/18 setzte sich im direkten Duell jeweils das Auswärtsteam durch, in der letzten Begegnung im Frühjahr hatte ESV Krems mit 4:2 das bessere Ende für sich.


Hausherren in Hälfte 1 mit Chancenplus

150 Zuschauer wollen sich das Spitzenspiel der Runde nicht entgehen lassen, sie sehen in der ersten Halbzeit eine Heimelf, die gut ins Match findet und schöne Kombinationen zeigt, Lengenfeld erarbeitet sich auch die ersten guten Möglichkeiten.

Nächste Chance!Wieder Milicevic an die Latte

Michael Franzl, Ticker-Reporter

Krems versucht auf der andren Seite kontrolliert zu spielen und setzt auch nach vorne Akzente, es entwickelt sich eine muntere Partie. Lengenfeld hat ein Chancenplus und hat im ersten Durchgang mit einem Aluminiumtreffer Pech, Krems kommt aber auch zu einer 100%igen Möglichkeiten auf die Führung, Die Gäste starten in der Schlussphase der ersten Hälfte alleine auf das Tor des Gegners zu, bringen den Balla aber nicht im Gehäuse unter. Beide Seiten können in der ersten Hälfte ihre Möglichkeiten nicht nutzen, torlos geht es in die Kabinen.

Treffer zu Beginn der Schlussviertelstunde

Im zweiten Abschnitt entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, das Match wogt ständig hin und her und die beiden Teams kommen zu weiteren Gelegenheiten. Es ist bald klar, dass die diejenige Mannschaft in dieser Partie die besseren Karten hat, die den ersten Treffer erzielt.

Lange Zeit bleibt es beim 0:0, ehe die Hausherren zu Beginn der Schlussviertelstunde in Front gehen.  In Minute 75 tankt sich Innenverteidiger Goran Kecman durch, fasst sich ein Herz und verwertet überlegt zum 1:0 für Lengenfeld.

Krems ist vom Gegentor geschockt, versucht zwar noch der Begegnung eine Wende zu geben, wird aber nach vorne nur mehr selten zwingend. Die Heimelf steht defensiv sehr gut und lässt nichts mehr zu, Lengenfeld bringt den Vorsprung relativ sicher über die Zeit und feiert im dritten Match den dritten Sieg.  

Stimme zum Spiel:

Bernd Gwiss (Sektionsleiter Lengenfeld): "Unser Team ist gut ins Match gestartet und hat viel Kampfgeist gezeigt. Wir hatten in der ersten Hälfte mehr Chancen, aber auch Krems kam zu Möglichkeiten auf das erste Tor. Der Gegner hat eine gute und routinierte Mannschaft, wir hatten für 90 Minuten die Kraft und nach dem 1:0 konnte Krems nicht mehr zulegen. Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung, unser Team war spritziger und aktiver."

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter