Kantersieg gegen Eibenstein: Arbesbach auf Aufstiegskurs

UFC Arbesbach
SV Eibenstein

2. Klasse Waldviertel Süd: Der SV Eibenstein kam gegen den UFC Arbesbach mit 1:6 unter die Räder. Arbesbach hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatten die Gastgeber alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Ein Doppelpack brachte den UFC Arbesbach in eine komfortable Position: Sebastian Grudl war gleich zweimal zur Stelle (8./24.). Mit dem 3:0 von Lukas Turek für Arbesbach war das Spiel eigentlich schon vor der Pause entschieden (37.). Ing. Andreas Gruber nutzte die Chance für Eibenstein und beförderte aber in der 38. Minute das Leder zum 1:3 ins Netz. Mit der Führung für den UFC Arbesbach ging es in die Kabine.

Pilz-Doppelpack sorgte für klare Verhältnisse

Arbesbach baute die Führung aus, indem Michael Pilz zwei Treffer nachlegte (49./60.). Eigentlich war der SV Eibenstein schon geschlagen, als Lukas Vacek das Leder zum 6:1 über die Linie beförderte (69.). Eibensteins Daniel Kowatsch musste nach 78 Minuten dann mit Gelb-Rot vom Platz. Letztlich kam der UFC Arbesbach gegen den Gast zu einem verdienten 6:1-Sieg.

Arbesbach beißt sich in der Aufstiegszone fest. Offensiv konnte dem UFC Arbesbach in der 2. Klasse Waldviertel Süd kaum jemand das Wasser reichen, was die 37 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Mit dem Sieg knüpfte der UFC Arbesbach an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Arbesbach sieben Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Arbesbach erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Eibenstein muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Nach der klaren Pleite gegen den UFC Arbesbach steht der SV Eibenstein mit dem Rücken zur Wand. In der Verteidigung von Eibenstein stimmt es ganz und gar nicht: 26 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten des SV Eibenstein alles andere als positiv. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Eibenstein nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

2. Klasse Waldviertel Süd: UFC Arbesbach – SV Eibenstein, 6:1 (3:1)

  • 8
    Sebastian Grudl 1:0
  • 24
    Sebastian Grudl 2:0
  • 37
    Lukas Turek 3:0
  • 38
    Andreas Gruber 3:1
  • 49
    Michael Pilz 4:1
  • 60
    Michael Pilz 5:1
  • 69
    Lukas Vacek 6:1

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter