Petr Liska mit Viererpack - Windigsteig gewinnt lange ausgeglichenes Match gegen Union Thaya

SV Windigsteig
SC Union Thaya

Am Sonntag traf in der 1. Runde der 2. Klasse Waldviertel Thayatal SV Windigsteig vor heimischer Kulisse auf SC Union Thaya. Windigsteig kassierte zum Auftakt der Saison unter der Woche gegen Langau eine 2:3 Niederlage, Union Tahya absolvierte noch kein Meisterschaftsspiel. In der letzten Saison gab es bei den beiden direkten Duellen keinen Sieger, im Frühjahr endete das Aufeinandertreffen mit einem 1:1.

Blitzstart der Gäste - Elfmeter zum Ausgleich

100 Fans sehen einen Blitzstart der neu zusammengestellten Truppe der Gäste, schon nach wenigen Augenblicken kann Union Tahya erstmals in der Saison jubeln. Die Heimelf kassiert dabei einen sehr unglücklichen Treffer, beim Klärungsversuch wird der eigene Spieler angeschossen, in Minute 5 kommt Radek Hanel plötzlich völlig frei vor dem Torhüter an den Ball und vollendet eiskalt zum 0:1.

In weiterer Folge entwickelt sich ein ausgeglichenes Match, das trotz der Hitze durchaus flott geführt wird. Windigsteig findet schließlich ins Spiel und gleicht Mitte der Halbzeit aus, nach einem Foul im Strafraum bekommen die Hausherren einen Elfmeter zugesprochen. Petr Liska lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse beim Penalty keine Chance und trifft in Minute 22 zum 1:1. Das Match bleibt danach ausgeglichen und interessant, bei einem 1:1 gehen die Teams in die Kabinen.

Gäste fallen zurück - Windigsteig trifft noch dreimal

Doppelchance für den SVW! Liska schießt zuerst Adamec an. Danach kommt Weixlbraun völlig frei zum Abschluss. Doch Adamec ist wieder am Ball und klärt zur Ecke. Eine große Chance zur Führung

Alexander Irschik, Ticker-Reporter

Im zweiten Durchgang wird Windigsteig besser und ist nun auch das gefährlichere Team, die Hausherren wirken im Laufe der Halbzeit spritziger. Mitte des Abschnittes zeigt der Schiedsrichter nach einem Vergehen im Strafraum der Gäste wieder auf den Punkt, Petr Liska zeigt in der 58. Minute erneut keine Nerven und stellt auf 2:1.

Union Tahya kann danach nicht mehr zulegen, die Gastgeber nützen dies und bauen den Vorsprung weiter aus. Michal Niederle setzt sich auf der Seite durch und spielt eine präzise Hereingabe, Petr Liska nützt in Minute 72 den Stanglpass und netzt ohne Probleme zum 3:1 ein. Kurz darauf gibt es noch einmal Elfmeteralarm im Strafraum von Thaya, kurz vor Schluss erhöht Windigsteig ein letztes Mal das Torkonto.  Petr Liska scheitert in der 90. Minute nach schönem Zuspiel noch an der Stange, der Offensivmann ist beim Abpraller aber völlig frei und sorgt mit seinem vierten Tor für den 4:1 Endstand.  

Stimme zum Spiel:

Gerhard Pfeisinger (Trainer Windigsteig): "Es war ein sehr ausgeglichenes Match und wir sind unglücklich in Rückstand geraten. Durch einen Elfmeter gelang uns der Ausgleich, nach dem zweiten Strafstoß für und ist der Gegner nicht mehr zurückgekommen und konnte körperlich nicht mehr mithalten."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten