Kompakte Defensivarbeit - Japons fügt Mallersbach erste Saisonniederlage zu

USC Mallersbach
SV Union Japons

Am Sonntag traf in der 5. Runde der 2. Klasse Waldviertel Thayatal der Tabellendritte USC Mallersbach vor heimischem Publikum auf den Tabellenzweiten SV Raiffeisen Union Japons.  Mallersbach gewann in Runde 4 mit 5:3 gegen Geras und blieb damit in den ersten vier Matches ungeschlagen. Japons feierte am vergangenen Wochenende einen 12:1 Kantersieg gegen Eisgarn und wollte nun möglichst nachlegen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Mallersbach im Juni mit 4:2 das bessere Ende für sich.


Hannes Zotter trifft nach Standard

Vor 80 Zuschauern entwickelt sich zunächst ein relativ ausgeglichenes Match, beide Defensivreihen stehen sehr gut und lassen nur wenig zu. Chancen sind daher in Halbzeit 1 Mangelware und bis zur Mitte des Abschnittes bleibt es beim 0:0.

Dann gehen die Gäste in Front, nach einem Standard, der in die Gefahrenzone und zwischen 5er und 11er gebracht wird, verlängert Hannes Zotter per Hinterkopf das Leder zum 0:1 in die Maschen. Noch in der ersten Hälfte taucht Japons zudem ganz allein vor dem Tor auf, kann die Chance auf einen höheren Vorsprung aber nicht nutzen. Mallersbach findet auf der anderen Seite auch erste Möglichkeiten vor, geht aber mit einem Rückstand in die Kabine.

Defensive der Gäste hält dicht

Nach dem Seitenwechsel versuchen die Hausherren den Ausgleich zu erzielen, Mallersbach hat mehr Spielanteile und findet auch Torchancen vor, hat das Visier aber nicht gut eingestellt. Japons verteidigt sich aber im ganzen Spiel geschickt und lässt sehr wenige zwingende Chancen des Gegners zu.

Die Gäste werden noch einmal richtig gefährlich, dabei trifft Jan Kolarik die Stange, zudem reklamiert Japons einen Elfmeter, doch der Schiedsrichter lässt weiterspielen. Mallersbach probiert in der Schlussphase alles und drängt nach vorne, der Gegner steht hinten aber weiter kompakt und bringt den knappen Sieg über die Zeit. 

Stimme zum Spiel:

Raimund Bock (Stellvertretender Sektionsleiter Japons): "Aus meiner Sicht war das Spiel relativ ausgeglichen und Chancen in Hälfte 1 Mangelware. Mallersbach hatte vielleicht etwas mehr Spielanteile, die besseren Chancen hatten aber wir. Unsere Defensive hat nur sehr wenig zugelassen und es war eine geschlossen gute Mannschaftsleistung."

Die Besten bei Japons: Mathias Auer (RV), gesamte Abwehr.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten