1:2! Puchberg prolongiert seine Heimschwäche

Der puchberg atsvbad-erlach svATSV Puchberg ging am 21. Spieltag der 2. Klasse Wechsel vor Heim-Publikum erneut leer aus: Das Team von Trainer Mario Born fasste gegen den SV Bad Erlach eine 1:2-Heim-Niederlage aus, kassierte im 11. Heimspiel dieser Saison bereits die 11. Niederlage. Bad Erlach streifte hingegen den 5. Sieg in der Fremde ein und festigte den 9. Platz.

 

 

Im Duell der beiden Tabellen-Nachbarn bot sich Puchberg die Chance, mit einem Sieg Bad Erlach an der 9. Stelle abzulösen - mit der Niederlage wuchs nun der Rückstand auf fünf Punkte an. Markus Lambert sorgte in der 10. Minute für die frühe Gäste-Führung: Malus bediente ihn mit einem Pass in die Tiefe, Lambert ließ Heim-Goalie Berger aussteigen und schob den Ball zum 0:1 in die Maschen.

 

Gerald Weber markierte in Minute 77 den Siegestreffer

Puchberg konterte drei Minuten später mit dem 1:1: Gäste-Goalie Trnka konnte einen Freistoß nur kurz nach vorne abwehren, Alexander Hausmann staubte ab. Nach Seitenwechsel vergab Bad Erlach eine Vielzahl von tollen Möglichkeiten, Malus Zwischitz und Payer brachten den Ball nicht im Tor unter. Fürs erlösende 1:2 sorgte in der 77. Minute Gerald Weber: Er nahm einen Flankenball gekonnt an und schoss zum Siegestor ein.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten