2:0! St. Egyden setzt sich gegen Pottschach durch

Dersankt-egydenpottschach svsf FC St. Egyden/Stfd. bleibt 2013 vor Heim-Publikum weiter unbesiegt: Das Team von Anton Metzner kam im Sonntag-Spiel der 22. Runde in der 2. Klasse Wechsel zu einem verdienten 2:0-Erfolg über den SVSF Pottschach. Damit hat St. Egyen in der Rückrunde vor Heim-Publikum zwei Siege und drei Remis eingefahren. Pottschach kam in den letzten drei Matches nur zu einem Punkt.

 

 

Die beiden Teams lieferten sich 90 Minuten lang einen offenen Schlagabtausch, zeigten viel Körpereinsatz. Die Heimischen waren in Summe gesehen um einen Tick stärker, hatten spielerische Vorteile. Der Sieg ging somit unterm Strich in Ordnung. Den Pottschachern ging mit Fortdauer der Partie vor 300 Zuschauern auch etwas die Luft aus.

 

Winkler und Koncek sorgten für die beiden Treffer

Das Führungstor glückte Christian Winkler in der 25. Minute: Goalie Benczik konnte den Schuss von Dorfmeister nur kurz parieren, Torjäger Winkler staubte zum 1:0 ab. Die Entscheidung fiel kurz nach der Pause: Mikus spielte einen herrlichen Lochpass auf seinen slowakischen Legionärs-Kollegen Peter Koncek, die Nummer 10 der Hausherren schlenzte den Ball ins rechte Eck. Kurz darauf hatte Pottenstein Pech, Egger traf nur die Innenstange. "Unser Sieg war verdient", meinte auch St. Egydens Coach Metzner.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten