4:1! Aspang gibt sich in Schottwien keine Blöße

Bislangaspang scschottwien fc hatte Trainer Markus Ungersböck mit dem SC Aspang bei den Gastspielen in Schottwien keine guten Erfahrungen gemacht - am Freitag war damit Schluss. In der 3. Runde der 2. Klasse Wechsel legten die Gäste einen starken Auftritt hin, der sich auch im Score bemerkbar machte: Aspang gewann mit 4:1, hält nach vier Matches beim Maximum von zwölf Punkten.

 

 

"Unser Sieg war absolut verdient. Wir wussten dass es keine leiche Angelegenheit wird, stellten uns dementsprechend darauf ein", erzählte Aspang-Coach Ungersböck. Die frühe Führung der Gäste stellte in der 6. Minute Sandor Jager sicher, das Assist kam von Michael Schedl. Ein missglückter Rückpass führte in der 16. Minute zum 1:1 von Johann Stranz, er überwand Keeper Rene Sahlenegger.

 

Sandor Jager fixierte mit Freistoß-Tor Doppelpack

In der 2. Hälfte erhöhte Aspang sukzessive den Druck, Andreas Kager schoss ins lange Eck zum 1:2 ein. Beim 1:3 hatte Jager leichtes Spiel, er jagte den Ball der sehr schlecht postierten Freistoß-Mauer vorbei in die Maschen. Den Schlusspunkt setzte Stefan Fritz in der 85. Minute.