Vereinsbetreuer werden

Der FC St. Egyden bleibt optimistisch

Enttäuschend verlief die letzte Saison für den FC St. Egyden/Steinfeld. Einen Sieg aus acht ausgetragenen Spielen konnte man sich erkämpfen und lag zum Abbruch auf Platz 13 der 2. Klasse Wechsel. Allerdings arbeitet man während der Saisonvorbereitung hart und eine Besserung soll in Sicht sein. Eine vermeintlich ungewöhnliche Herangehensweise verfolgt man darüber hinaus bei der Anzahl an Freundschaftsspielen im Vorfeld der Meisterschaft.

 

Weniger ist mehr

Der FC St. Egyden startet früh in die Saisonvorbereitung und wird in den letzten Wochen von Trainer David Blazanovic ordentlich gefordert: „Wir haben ab dem 19. Mai zu trainieren begonnen und es war einfach schön, wieder etwas machen zu können. Die Burschen haben von Anfang an mitgezogen. Zu Beginn haben wir Wert auf das Physische gelegt. Es ziehen alle super mit, auch wenn es dieses Jahr mit den Urlauben problematisch ist. Wir sind im Prinzip nie komplett, arbeiten aber gut.“ Auffallend nach dem frühen Start der Vorbereitung ist hingegen die geringe Anzahl an Freundschaftsspielen. Blazanovic reduziert die Anzahl der Testspiele bewusst bei der Planung bis zum Saisonstart: „Ich bin kein Fan von vielen Testspielen, ich möchte, dass man gierig in die Meisterschaft hineingeht. Im Training kann man auch gut Spielformen integrieren, sowie Taktisches einstudieren. Von einer Meisterschaft vor der Meisterschaft halte ich nichts.“

Leistungssteigerung soll eintreten

Auch im Sommer profitiert man noch von den Neuzugängen aus dem Winter, musste sich lediglich nach einem zweiten Legionär umsehen, wie der Coach verrät: „Wir haben zwei junge Legionäre auf der Sechs und der Acht, welche auch noch keine fertigen Spieler sind. Sie werden uns sicherlich weiterhelfen, ihr Charakter ist sehr gut und auch fußballerisch sind sie super.“ Nach der enttäuschenden letzten Saison, wo man nur eines von acht Spielen erfolgreich bestreiten konnte, hat man definitiv in der neuen Spielzeit etwas gut zu machen. „Wir wollen uns erstmal richtig einspielen. Mit der Pause im Winter haben wir nicht viel Zeit gehabt. Ich will hier etwas aufbauen. Wir haben eine gute Mischung zwischen Routiniers und jungen Spielern“, gibt sich der Übungsleiter zuversichtlich. Einen sichtbaren Schritt möchte David Blazanovic auch in der Tabelle erkennen können: „Wir werden hart arbeiten und nicht nur groß reden, der Rest wird von selbst kommen. Das erste Ziel muss sein, eine Mannschaft zu werden und in die obere Tabellenhälfte zu kommen.“

 

Zugänge:

Mario Horvath (Heviz SK/Ungarn)

Jonas Doppler (Bad Erlach Reserve)

Gerald Kaltenegger (Willendorf Reserve)

 

Abgänge:

Christian Wallner (Karriereende)

Stefan Ehn (Karriereende)

 

Vorbereitungsspiele im Überblick:

Do., 15.07.21     19:00     Theresienfeld (2. Klasse Steinfeld) 2:2 (1:1)

Fr., 30.07.21       19:00     Weikersdorf (2. Klasse Steinfeld) -:- (-:-)

Di., 03.08.21      19:00     Hirschwang (1. Klasse Süd) -:- (-:-)

Sa., 07.08.21      18:00     Zöbern (1. Klasse Süd) -:- (-:-)

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!