In Willendorf geht´s um die rote Laterne

Der 2-klasse-wechselVerlierer hat´s Bummerl: Am 11. Spieltag der 2. Klasse Wechsel kommt es zum Kellerduell zwischen Willendorf und Mönichkirchen. Der Verlierer bekommt die rote Laterne umgehängt, bei einem Remis bleibt Mönichkirchen Tabellen-Letzter. Um erstrebenswertere Ziele geht es in Natschbach-L.: Tabellenführer Grimmenstein wird beim Tabellen-Sechsten alles unternehmen, um Platz eins zu behaupten.

 

Sowohl Willendorf als auch Mönichkirchen konnten in dieser Saison erst einmal über einen vollen Erfolg jubeln: Erstere legten am 2. Spieltag Natschbach-L. mit 2:1 flach, ein kleines Erfolgserlebins gelang auch noch mit dem 0:0 gegen Grünbach. Mönichkirchen riss neun Niederlagen und nur einen Sieg auf: Dieser gelang in der 6. Runde mit dem 3:0 über Puchberg. Das Um und Auf in Mönichkirchen ist Jan Obenrauch: Der Stürmer erzielte zehn der 13 Saisontore, ist damit im Scorer-Ranking der 2. Klasse Wechsel hinter Cedomir Zarkovic (Schlöglmühl, 13 Tore) und Peter Gajan (Grimmenstein, zehn Treffer) an 3. Stelle zu finden.

 

Natschbach - Grimmenstein: Duell der Seriensieger

Mit dem 8. Sieg in Serie verteidigte Grimmenstein am Wochenende Platz eins (weiter zwei Punkte  vor Schlöglmühl), hatte beim 1:0 gegen Grünbach aber mehr Mühe als erwartet. Das Prunkstück des Leaders ist derzeit die Abwehr: Sie ließ in drei der letzten vier Matches kein Gegentor zu, Goalie Patrick Rosenberger musste erst zehnmal hinter sich greifen. Eine noch bessere Quote kann nur Aspangs Goalie Gabor Sipos (acht Gegentreffer) vorweisen. Am Sonntag hat Grimmenstein auswärts (15 Uhr) eine hohe Hürde zu bewaltigen: Gegner Natschbach hält bei vier Siegen in Folge.

 

 

Das Programm zur 11. Runde:

Samstag, 15 Uhr:

Schottwien - Bad Erlach

Pottschach - Ternitz

Neunkirchen - St. Egyden/Steinfeld

Grünbach - Schlöglmühl

Sonntag, 15 Uhr:

Willendorf - Mönichkirchen

Natschbach-L. - Grimmenstein

Aspang - Puchberg

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten