Neunkirchen schlägt Grünbach klar - Triplepack des Spielertrainers Ayhan Atabinen

Zum Auftakt der 23. Runde der 2. Klasse Wechsel setzte sich SC Neunkirchen am Ende gegen SV Grünbach klar 5:1 (2:0) durch. Mergim Musa brachte die Heimelf zwar rasch in Führung, Neunkirchen tat sich aber in der Folge schwer das Spiel zu machen. Mitte der ersten Hälfte erhöhte Ayhan Atabinen auf 2:0. Nach der Pause gelang Kevin Englitsch der Anschlusstreffer, Ayhan Atabinen stellte mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten die Weichen für Neunkirchen aber auf Sieg. 20 Minuten vor Schluss sorgte Karlo-Drago Ilekovic mit dem 5:1 für den Endstand. Jetzt Torwandschießen bei Nissan!

Offene erste Hälfte - Neunkirchen führt

Neunkirchen erwischte eigentlich einen perfekten Start in die Begegnung, nach wenigen Minuten sorgte Mergim Musa per Kopf für das 1:0 der Heimelf. Der Gastgeber hatte aber danach Schwierigkeiten das Spiel zu machen, Grünbach stand hinten lange Zeit gut und hatte vorne drei 100%ige Möglichkeiten, die aber leichtfertig vergeben wurden.

Während die Gäste vorne ihre Chancen ausließen, machten sie dem Gegner das Toreschießen schließlich zu leicht. Grünbach kam nicht richtig in den Zweikampf, Spielertrainer Ayhan Atabinen riskierte einen Weitschuss und stellte nach nicht einmal einer halben Stunde auf 2:0, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Grünbach trifft rasch - Ayhan Atabinen endscheidet Match mit zwei Toren

Kurz nach der Pause gelang Grünbach der rasche Anschlusstreffer, Kevin Englitsch stellte per Freistoßtor auf 1:2 aus der Sicht der Gäste. Mitte der zweiten Hälfte kam Neunkirchen aber besser auf und entschied die Begegnung innerhalb weniger Minuten. Die Hausherren spielten einen Konter schön fertig, Ayhan Atabinen vollendete zum 3:1. Nur wenige Minuten später stellte der Spielertrainer seine Torgefahr erneut unter Beweis und entschied das Match mit dem 4:1.

Grünbach konnte in der Folge nicht mehr zulegen, auf der anderen Seite hatte die Heimelf aus schnellen Gegenstößen immer wieder die Chance auf ein weiteres Tor. Schlussendlich fixierte Karlo-Drago Ilekovic 20 Minuten vor dem Ende den 5:1 Endstand.

Stimmen zum Spiel:

Jürgen Reichl (Sektionsleiter Neunkirchen): "Wir haben uns am Anfang schwergetan, weil wir das Spiel machen mussten. Nach den ersten zwei Toren nach der Pause war die Begegnung entschieden, wir haben verdient gewonnen."

Franz Hackstock (Trainer Grünbach): "Wir sind voller Emotionen in das Spiel gegangen und haben in der ersten Hälfte nicht schlecht gespielt. Wir haben unsere Chancen leichtfertig vergeben und hinten vermeidbare Gegentore kassiert. Die Niederlage geht in Ordnung, auch wenn sie etwas zu hoch ausgefallen ist."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten