2. Klasse Weinviertel Nord

Schmerzhafte Abgänge - Herrnbaumgarten geht mit neuem Coach ins Frühjahr

Nach einem Mittefeldplatz in der letzten Saison erhoffte sich USV Herrnbaumgarten in der aktuellen Meisterschaft, wieder den Blick nach etwas weiter vorne in der Tabelle richten zu können. Nach einer deutlichen Auftaktniederlage gegen Rabensburg blieb man vier Matches in Folge ungeschlagen, die Hinrunde war aber insgesamt ein Auf und Ab. 15 Zähler sammelte die Mannschaft im Herbst, damit überwintert der Verein auf Rang 9 der 2. Klasse Weinviertel Nord. Im Winter kam es zu einem Trainerwechsel, mit Helmut Untermayer, der schon vor wenigen Jahren dieses Amt bei Herrnbaumgarten bekleidete, übernahm kein Unbekannter den Posten des Coaches.

Zielsetzung abhängig von Transfers

"Der Anfang in die Saison war etwas schwierig, es hat bei der Mannschaft noch das Selbstvertrauen gefehlt, der Mittelteil der Hinrunde war insgesamt in Ordnung. In der Schlussphase des Herbstes hatten wir mit vielen Ausfällen zu kämpfen und es lief nicht optimal. Im Großen und Ganzen sind wir mit dem neunten Platz nicht zufrieden, wir haben uns in dieser Saison schon mehr erwartet", blickt Sektionsleiter Günter Ribisch auf eine durchwachsene erste Saisonhälfte zurück.

Mit dem neuen Coach Helmut Untermayer soll es nun wieder bergauf gehen, die Mannschaft startet am 2. Februar in die Vorbereitung, zwei Einheiten pro Woche sind geplant und vier bis fünf Testspiele stehen auf dem Programm. Im Kader ist es für das Frühjahr bereits zu Veränderungen gekommen, Ribisch sieht das mit gemischten Gefühlen: "Mit Pavol Masaryk haben wir einen starken Stürmer verloren, zudem verlässt uns Moritz Ungersböck und geht zu Laa/Thaya, er wird uns im Mittelfeld sicher auch abgehen. Stefan Rossmiller könnte sein Karriereende bekanntgegeben, hoffentlich können wir ihn noch überreden, weiter mit an Bord zu bleiben, denn er ist eine wichtige Stütze." Im Offensivbereich wird ein neuer Legionär geholt, ein slowakischer Stürmer wird das Team verstärken. Er spielte zuletzt in Tschechien und wird das erste Mal in Österreich auf Torjagd gehen. Sonst befindet sich Herrnbaumgarten noch in Verhandlungen über mögliche Zugänge, fix ist dabei laut dem Sektionsleiter noch nichts.

Angesprochen auf die Ziele für das Frühjahr meint Günter Ribisch: "Es ist schwer zu sagen, da es abhängig davon ist, wie der Kader am Ende aussehen wird. Unter den ersten 10 wollen wir auf jeden Fall bleiben, wenn es geht, möchten wir uns nach oben noch verbessern."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter