2. Klasse Weinviertel Nord

Rückkehrer und neuer Offensivspieler - Kleinhadersdorf baut Team für nächste Saison auf

Nach einer starken Rückrunde erreichte USV Kleinhadersdorf in der letzten Saison der 2. Klasse Weinviertel Nord mit 46 Zählern noch den fünften Platz. Die erste Hälfte der aktuellen Meisterschaft lief dagegen überhaupt nicht nach Wunsch, die Mannschaft kam nicht auf Touren. Erst im Finish der Hinrunde gelangen zwei Siege, mit acht Zählern liegt Kleinhadersdorf nur an der 13. Stelle. "Wir sind mit der Hinrunde komplett unzufrieden, es ist nicht so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben. Nach einer starken Frühjahressaison hat jeder geglaubt, dass wir um den Meister mitspielen können, dann wurden ein paar Prozent weniger gegeben. Wir hatten zu Beginn auch eine schwere Auslosung und viele Ausfälle, das positivste war noch sicher die sehr gute Trainingsbeteiligung", erklärt Sektionsleiter Roman Strobl. 

Gute Trainingsbedingungen bei der Vorbereitung

In der Transferzeit kam es bei Kleinhadersdorf zu punktuellen Veränderungen, Martin Ivancic wechselte zu Rabensburg, Tomas Varmuza wird ebenfalls im Frühjahr nicht mehr für den 13. der Tabelle auflaufen. Dafür kehrte Rudolf Novak zur alten Wirkungsstätte zurück, er war davor in Österreich auch bei Herrnbaumgarten und soll im zentralen Mittelfeld für Akzente sorgen. Pavel Vintrlik spielte zuletzt in Tschechien, er soll in der Offensive für mehr Kampfkraft sorgen. Zudem werden die im Herbst verletzten Spieler alle wieder fit zurückkehren.

Mitte Jänner startete Kleinhadersdorf in die Vorbereitung, die letzten Wochen liefen nach Wunsch. "Wir können bisher zufrieden sein, auch die Trainingsbedingungen in Poysbrunn und in Tschechien sind sehr gut. Wir hatten bisher zwei Testspiele, zwei bis drei werden noch folgen, ehe wir in die Rückrunde starten", so Strobl.

Gefragt nach den Zielen für das Frühjahr meint der Sektionsleiter von Kleinhadersdorf: "Wir wollen in der Rückrunde zunächst eine Mannschaft finden, das Spielsystem soll geändert und auch auf die Spieler angepasst werden. Wir wollen wieder zur alten Heimstärke zurückfinden, auswärts sollen die Gegner geärgert werden. Für die nächsten Monate steht der Aufbau des Teams im Fokus, wenn wir noch einen Platz im Mittelfeld schaffen könnten, wäre es erfreulich."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter