Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Klare Angelegenheit - Wilfersdorf schenkt Ottenthal sieben Treffer ein

FC Wilfersdorf
UKJ Ottenthal

FC Wilfersdorf empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenvierzehnten UKJ Ottenthal und wollte unbedingt drei Punkte einfahren, nachdem man auch die letzten beiden Partien für sich entscheiden konnte. Ottenthal kassierte in den vergangenen Wochen mehrere Niederlagen in Folge und wartete schon länger auf den dritten Saisonsieg. Das letzte Aufeinandertreffen entschied Ottenthal im März noch mit 3:1 für sich.


Blitzstart der Heimelf

In den ersten Minuten kommt Wilfersdorf gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen, die Hausherren sind vor rund 60 Fans in der Anfangsphase überlegen und treffen gleich zweimal. Sebastian Sieghart stellt bereits nach zwei Minuten auf 1:0 für Wilfersdorf, kurz danach klingelt es wieder im Kasten der Gäste. In Minute 5 schließt Jakub Lidmila einen schönen Angriff souverän ab und erhöht auf 2:0.

Nach den zwei raschen Treffern kann die Heimelf in der Folge aber nicht mehr so viel Druck aufbauen, Wilfersdorf versucht immer wieder über die Mitte durchzukommen und bleibt dabei in der Abwehr des Gegners hängen. Ottenthal kann die Partie nun etwas offener gestalten, die Gäste versuchen auch nach vorne Akzente zu setzen, werden dabei aber nicht wirklich gefährlich. Wilfersdorf ist weiter spielbestimmend und legt noch vor der Pause nach, Jakub Lidmila versenkt nach 40 Minuten den Ball mittels sehenswertem Schuss im gegnerischen Tor zum 3:0 Halbzeitstand.

Ottenthal chancenlos

Im zweiten Abschnitt ändert sich nur sehr wenig am Charakter des Matches, die Heimelf ist überlegen und hat das Geschehen jederzeit unter Kontrolle. Wilfersdorf schafft auch in Hälfte 2 einen schnellen Treffer, Jan Bulusek bleibt vor dem Kasten eiskalt und trifft in der 53. Minute zum 4:0. Ottenthal kann danach nicht viel entgegensetzen und Wilfersdorf baut die Führung sukzessive aus.

Jakub Lidmila trifft in Minute 62 zum 5:0, Roman Palka stellt wenige Augenblicke später auf 6:0 (65.) und Sebastian Sieghart fixiert in der 70. Minute mit dem 7:0 den Endstand in einer einseitigen Begegnung.

Stimme zum Spiel:

Robert Friedrich (Sektionsleiter Wilfersdorf): "Wir waren von Beginn an überlegen und stellten mit zwei schnellen Toren auf 2:0, danach probierten wir es zu oft über die Mitte und hatten damit keinen Erfolg. Vor der Pause trafen wir per schönem Schuss zum 3:0, auch in der zweiten Hälfte waren wir überlegen, Ottenthal hatte keine Chance und es war ein eindeutiger Sieg."

Die Besten bei Wilfersdorf: Jakub Lidmila, Karl-Heinz Böck.

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung