Johann Wolf nicht mehr Zistersdorf-Trainer

Die Ära von Johann Wolf in Zistersdorf ist zu Ende. Nach sechs Runden in der 2. Klasse Weinviertel Süd trennten sich die beiden Parteien im guten Einvernehmen. "Ich habe die Mannschaft in einigen Situationen nicht mehr erreicht", so Wolf, der aus den ersten sechs Spielen zehn Punkte holte. Jetzt Trainingslager buchen!

"Die Erwartungshaltung des Vereins und auch von mir war natürlich eine ganz andere", so Wolf, der mit der Mannschaft im Sommer aus der 1. Klasse abstieg, sie nun zum Titel führen sollte. Nach gutem Saisonbeginn mit drei Siegen und einem Remis stellten sich aber Fehler ein. "Die haben sich immer wieder wiederholt. Wie gegen Großebersdorf. Da waren wir spielbestimmend, haben durch individuelle Fehler aber das Gegentor bekommen." Auch schon davor wurde aus dem vielen Ballbesitz und den Chancen zu wenig herausgeholt. "Es waren sich alle einig, dass die Arbeit gut war. Doch es haben leider die Ergebnisse gefehlt."

Prem übernimmt interimistisch

"Einen neuen Trainer haben wir noch nicht", so Obmann Wolfgang Stetzl. "Interimistisch wird Christoph Prem übernehmen. Ob es zwei oder sechs Wochen dauert, bis wir einen neuen Trainer haben, kann ich jetzt noch nicht abschätzen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten