Ebenthal strebt Rangverbesserung an

Der ebenthal svHerbst lief für das Team aus Ebenthal nicht nach Wunsch. Einige unglückliche Umstände sorgten dafür, dass die Mannschaft nur auf dem achten Rang landete. Im Frühjahr soll sich die Lage verbessern, ein Sprung nach vorne ist auf jedem Fall im Plan. Wie weit es nach vorne geht, hängt natürlich auch vom Verletzungsteufel ab. Im Moment ist er im Urlaub.

Warum es in der Herbstsaison nicht so geklappt hat, wie es sich der Vorstand des SV Ebenthal vorgestellt hat, ist leicht erklärt. "Wir hatten einfach auch Pech. Es waren einige Spieler verletzt" so Obmann Erich Berger. "Wir wollen im Frühjahr auf jeden Fall eine Rangverbesserung erreichen." Im Moment hat sich der Verletzungsteufel noch nich blicken lassen. In einer durchwachsenen Vorbereitung sind zumindest alle Spieler an Bord. Darüber ist auch Berger glücklich: "Alle Spieler sind für das erste Spiel gegen Kreuttal fit."

Kreuttal ist ein harter Auftaktgegner

Im Duell mit dem Tabellenzweiten wird es aber für Ebenthal extrem schwer werden, Punkte zu holen. Vor allem deshalb, weil die Mannschaft mitten im Meisterkampf steht und daher voll motiviert ans Werk gehen wird. Die selbe Einstellung erwartet aber auch der Obmann von seiner Elf. Die Vorbereitung verlief für Ebenthal aber nicht, wie geplant. Zumindest waren die Ergebnisse in den Testspielen sehr durchwachsen. "Vielleicht ist das aber auch ein gutes Zeichen. Im Sommer haben wir eine super Vorbereitung gespielt und es ist nicht viel zusammen gelaufen. Jetzt waren die Ergebnisse nicht so gut."

Verstärkt hat sich das Team von Trainer Peter Ehrenstrasser auch. "Wir haben mit Daniel Billan einen neuen Mann." Er soll im Mittelfeld für frischen Schwung sorgen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten