2. Klasse Weinviertel Süd

Transferaktivitäten bei Jedenspeigen - Verein peilt noch Top 4 an

Nach einem guten Frühjahr erreichte SV Jedenspeigen in der letzten Saison noch Rang 5 in der 2. Klasse Weinviertel Süd, in der abgelaufenen Herbstmeisterschaft der aktuellen Saison belegt die Mannschaft mit 23 Zählern den sechsten Platz. "Wir hatten uns etwas mehr vorgestellt, allerdings mussten wir eine ganze Saison auf unseren 1er Stürmer verzichten und auch der zweite Stürmer fiel für sechs Wochen aus. Unser Team war bis Mitte der Herbstsaison ganz vorn dabei, nachdem beide Stürmer ausgefallen waren, machten wir in fünf Spielen im Oktober einen Punkt. Im letzten Match gegen Gaweinstal war dann wieder ein Aufwärtstrend zu sehen, wir feierten vor der Winterpause noch einen Sieg", analysiert Trainer Florian Schön die Hinrunde.

Vier Zugänge

Ende Jänner startete Jedenspeigen mit der Vorbereitung und pro Woche standen zwei bis drei Einheiten am Programm, beim ersten Test gegen Schrattenberg trat Jedenspeigen mit vielen jungen Spielern an und verlor 1:3. Diese Woche folgt das nächste Vorbereitungsmatch gegen Ollersdorf, weitere Gegner sind Weikendorf, Altlichtenwarth und Markgrafneusiedl.

Im Kader kam es im Winter zu mehreren Veränderungen, Patrick Schleifer, der von Dürnkrut zum Team gestoßen ist, muss nach einem Bänderriss im Sprunggelenk aber noch sechs Wochen pausieren. Rene Brunner kam ebenfalls von Dürnkrut, mit Bastian Schubtschik von Kronberg wurde ein junger Spieler aus der Umgebung geholt, mit dem man laut Schön noch viel Freude haben wird. Als vierter Zugang wurde mit Peter Valuch ein Legionär dazu geholt, er kommt aus der Slowakei, ist zentraler Mittelfeldspieler, kann aber universell eingesetzt werden.

Im Gegenzug hat man sich von Alexander Ziedlicky wieder getrennt, Stürmer Ondrej Macanek wechselte zu Weikendorf. Amel Hadzic ging aus familiären Gründen zu Ottenschlag, Florian Faltner versucht sich bei Drösing. Alexander Kruder, Hans und Bernd Kraus wollen in der Kampfmannschaft von Dürnkrut Fuß fassen, sie wurden ein halbes Jahr dorthin verliehen. Philipp Untermaurer, eine wichtige Stütze im Herbst, wurde operiert, er fällt daher für längere Zeit aus.

"Wir werden im Frühjahr versuchen noch weiter nach oben zu kommen und wollen noch den dritten oder vierten Platz erreichen. Unser primäres Ziel ist, unsere jungen Spieler weiter zu fördern. Aus der U17 werden Spieler in den Kade kommen, sie sollen sich an das schnellere und körperbetontere Spiel gewöhnen. Die Entwicklung des Teams steht im Vordergrund, wir werden hart daran arbeiten, um unsere Ziele im Frühjahr zu erreichen", so Florian Schön.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus