Herbstrunde verlief besser als erwartet - Kronberg geht fast unverändert in die Rückrunde

Nach dem Abstieg aus der 1. Klasse Nord fand sich die Mannschaft von USC Kronberg in der 2. Klasse Weinviertel Süd von Beginn weg gut zurecht. Nach einem Auftaktsieg gegen Dürnkrut spielte man zwar gegen Gaweinstal 1:1, der Verein etablierte sich aber durch fünf Siege in Folge in der Spitzengruppe der Liga. Neun Siege und drei Remis stehen zur Halbzeit der Meisterschaft am Konto, mit 30 Zählern liegt Kronberg nur vier Zähler hinter Herbstmeister Großschweinbarth auf Rang 2. "Die Hinrunde ist für uns besser gelaufen als erwartet, wir wollten unter die Top 4, blieben aber ungeschlagen und schafften sogar den zweiten Platz. Positiv war, dass unter dem neuen Trainerduo ein sehr guter Zusammenhalt im Team herrscht, die Spieler sind jede Woche gerne beim Training und ziehen voll mit", meint Kronbergs sportlicher Leiter Werner Diwald.

Noch zwei Tests geplant

Im Kader für die Rückrunde hat sich beim Tabellenzweiten im Winter fast nichts verändert, es gab keine Abgänge und Adrian Rabo kommt für ein halbes Jahr leihweise von Großebersdorf. Da der Verein erst am 28. März mit dem Auswärtsmatch gegen Dürnkrut in die Frühjahresmeisterschaft einsteigt, startete Kronberg am 11. Februar in die Vorbereitung. Die Mannschaft trainiert laut Diwald momentan fleißig und man absolvierte bereits drei Vorbereitungsspiele, das bisher letzte Spiel verlor Kronberg am Mittwoch gegen Hirschstetten mit 1:3. "Die Ergebnisse sind bis jetzt noch nicht so überragend, es geht aber darum, dass sich die Mannschaft wieder einspielt und findet", erklärt Kronbergs sportlicher Leiter.

Ein Vorbereitungsmatch musste vom Gegner abgesagt werden, zwei Spiele stehen vorm Beginn des Frühjahres noch am Programm. Dieses Wochenende hat die Mannschaft frei, um wieder mit vollem Elan in die nächste Trainingswoche zu starten. Gefragt nach den Zielen von Kronberg in der Frühjahresmeisterschaft meint Werner Diwald zum Abschluss des Interviews: "Großschweinbarth ist in der 2. Klasse Weinviertel Süd sicher der große Favorit auf den Titel. Bei uns gibt es keine Vorgaben für die Rückrunde, wir nehmen, was kommt!"

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten