Vereinsbetreuer werden

Dürnkrut holt sich in Kreuzstetten Watsche ab

FC Kreuzstetten
SC Dürnkrut

2. Klasse Weinviertel Süd: Der FC Kreuzstetten kam gegen den SC Dürnkrut vor etwa 50 Besuchern zu einem klaren 5:1-Erfolg. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Kreuzstetten wusste zu überraschen. Das Hinspiel hatte beim 3:1 mit dem Heimteam seinen Sieger gefunden.

Die Gäste fanden zunächst besser ins Spiel. Marek Gubancok brachte Dürnkrut in der elften Minute nach vorn. Der FC Kreuzstetten hatte sich aber schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Patrick Egger den Ausgleich (13.). Tim Weichselberger machte in der 45+1. Minute das 2:1 des FC Kreuzstetten perfekt. Zur Pause war Kreuzstetten im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Das 3:1 für Kreuzstetten stellte erneut Egger sicher. In der 60. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. In der 73. Spielminute setzte sich Kreuzstetten erneut durch und erzielte das vorentscheidende 4:1 durch Philipp Gröger. In der Nachspielzeit besserte Egger seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 92. Minute seinen dritten Tagestreffer für den FC Kreuzstetten erzielte. Letztlich feierte Kreuzstetten gegen den SC Dürnkrut nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Dreierpack von Egger

Durch den Erfolg rückte der FC Kreuzstetten auf die neunte Position der 2. Klasse Weinviertel Süd vor. Kreuzstetten bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, zwei Unentschieden und zwölf Pleiten. Nach fünf sieglosen Spielen ist der FC Kreuzstetten wieder in der Erfolgsspur.

Dürnkrut muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Schlappe behält der Gast den siebten Tabellenplatz bei. In der Verteidigung des SC Dürnkrut stimmt es ganz und gar nicht: 51 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Sechs Siege, ein Remis und 13 Niederlagen hat Dürnkrut momentan auf dem Konto. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist der SC Dürnkrut weiter in Bedrängnis geraten. Gegen Kreuzstetten war am Ende kein Kraut gewachsen.

Am nächsten Sonntag reist der FC Kreuzstetten zum USV Gaweinstal, Dürnkrut ist durch den Rückzug der SG Paasdorf-Atzelsdorf spielfrei.

2. Klasse Weinviertel Süd: FC Kreuzstetten – SC Dürnkrut, 5:1 (2:1)

  • 92
    Patrick Egger 5:1
  • 73
    Philipp Groeger 4:1
  • 60
    Patrick Egger 3:1
  • 46
    Tim Weichselberger 2:1
  • 13
    Patrick Egger 1:1
  • 11
    Marek Gubancok 0:1