Vereinsbetreuer werden

SCU Ybbsitz greift nach der Meisterschaft

In der Reihe der Ligaportal-Interviews ist dieses Mal Paul Edelsegger, Sportlicher Leiter der SCU Ybbsitz, am Wort. Seine Mannschaft überwintert in der 2. Klasse Ybbstal/Alpenvorland auf Rang eins. Gleich fünf Punkte vor dem ersten Verfolger aus Scheibbs und noch dazu hat Spitzenreiter Ybbsitz ein Spiel weniger ausgetragen. Nahezu ideale Voraussetzungen für das Frühjahr 2022 und den Griff nach der Meisterschaft.

Ligaportal: Wie zufrieden sind Sie mit der Herbstsaison bzw. wie fällt der Rückblick aus?

Paul Edelsegger: "Wir blicken mit hoher Zufriedenheit auf die Herbstsaison zurück. Unsere gesteckten Ziele wurden erreicht, sogar teilweise übertroffen. Das Cupspiel gegen Purgstall war sicherlich ein Höhepunkt der Herbstsaison und trotz der Niederlage im Elfmeterschießen war die Leistung der Mannschaft überragend!"

Ligaportal: Wie ist die Stimmung im Verein allgemein?

Edelsegger: "Die allgemeine Stimmung könnte nicht besser sein. Die sportliche Leistung beider Mannschaften und die Zufriedenheit mit unserer neuen HMW-Arena sind hier sicherlich wesentliche Gründe für die positive Grundstimmung."

Auf keiner Position herrscht Handlungsbedarf

Ligaportal: Gibt es bereits fixe Zu- bzw. Abgänge? Auf welchen Positionen sehen Sie für das Frühjahr Handlungsbedarf?

Edelsegger: "Nein. Aus heutiger Sicht wird der Kader für die Frühjahrssaison unverändert bleiben. Handlungsbedarf sehen wir derzeit auf keiner Position."

Ligaportal: Gab es in der Herbstsaison Verletzungsprobleme oder Erkrankungen und wie geht es den Spielern jetzt?

Edelsegger: "Bis auf übliche kleinere Wehwehchen mussten wir im Herbst nur auf Marko Anic aufgrund eines Bänderrisses im Knie langfristig verzichten. Wir gehen davon aus, dass er bis zum Beginn der Frühjahrssaison wieder voll einsatzfähig sein wird."

Ligaportal: Wie sieht die Zielsetzung für die Frühjahrssaison aus?

Edelsegger: "Unsere Zielsetzung bleibt natürlich unverändert und aufgrund des Herbstmeistertitels wollen wir unsere derzeitige Tabellenposition nicht mehr abgeben."

Ligaportal: Rechnen Sie damit, dass im Frühjahr wieder gespielt werden kann oder wird die Saison erneut abgebrochen?

Edelsegger: "Das ist natürlich aus heutiger Sicht schwer zu sagen. Mit einem ordentlichen Präventionskonzept, der Impfung und regelmäßigem Testen, sollte aber nichts gegen die Durchführung der Frühjahrssaison sprechen."

Ligaportal: Wer sind für Sie die Titelkandidaten und wer macht am Ende das Rennen um den Meistertitel?

Edelsegger: "Neben uns sehen wir Scheibbs, Sonntagberg und Ferschnitz weiterhin im Rennen. Wir werden alles daran setzen, dass wir auch am Ende ganz oben stehen und den Meistertitel der 2. Klasse Ybbstal/Alpenvorland feiern können."