Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Klare Angelegenheit - Wolfsbach gewinnt gegen Göstling

Union Wolfsbach
FC Göstling/Ybbs

In der 2. Klasse Ybbstal empfing der Tabellenelfte Sportunion Wolfsbach 1979 in der 8. Runde den Tabellenzwölften FC Göstling/Ybbs. Bei Wolfsbach kam es letzte Woche kurzfristig zu einem Trainerwechsel, die Mannschaft wartete nach sieben Spielen immer noch auf den ersten vollen Erfolg und wollte nun erstmals drei Punkte einsammeln. Göstling hatte in der bisherigen Saison mit Verletzungspech zu kämpfen und verlor bisher alle Spiele, gegen den Tabellennachbarn hoffte man auf einen ersten Punktgewinn.


Treffer zur richtigen Zeit

Die Hausherren bekommen das Geschehen rasch unter Kontrolle und sind in der ersten Hälfte das stärkere Team, Wolfsbach macht das Spiel und geht vor rund 70 Fans rasch in Front. Bei einer Eckballsituation und nach einem Kopfball ist Georg Berndl nach 11 Minuten zur Stelle und trifft zum 1:0.

Göstling ist durch die Ausfälle ersatzgeschwächt und kann nach vorne keinen Druck aufbauen, Wolfsbach hat den Gegner im Griff und baut den Vorsprung knapp vor der Pause aus. In Minute 41 und nach einem weiteren Corner setzt sich Thomas Hirtenlehner durch und staubt zum 2:0 Pausenstand für die Heimelf ab.

Wolfsbach legt nach

Auch im zweiten Abschnitt ändert sich nur wenig am Charakter des Matches, Wolfsbach ist das bessere Team und kreiert Möglichkeiten, Göstling versucht dagegenzuhalten, wird nach vorne aber fast nicht gefährlich. Kurz nach Wiederbeginn macht Wolfsbach den Deckel drauf, Georg Berndl verwertet in Minute 53 einen Elfmeter zum 3:0.

Die Hausherren kommen danach zu weiteren Möglichkeiten und bauen das Torkonto aus, Thomas Brunmüller reagiert in Minute 64 am schnellsten und drückt das Leder zum 4:0 über die Linie. Zu Beginn der Schlussphase sorgt Göstling noch für Ergebniskosmetik, nach einer Unachtsamkeit bei der Hintermannschaft des Gastgebers fixiert Lukas Heim in der 72. Minute den 4:1 Endstand in einer insgesamt einseitigen Partie.  

Stimme zum Spiel:

Franz Wutzel (Trainer Wolfsbach): "Es war eine klare Angelegenheit für uns, Göstling hat derzeit viele Verletzte und war ersatzgeschwächt, dass soll unsere Leistung aber nicht schmälern. Wir hatten das Geschehen über 90 Minuten im Griff und waren die bessere Mannschaft. Ich bin sehr zufrieden, nach dem kurzfristigen Trainerwechsel hat das Team unter der Woche gut gearbeitet und in diesem Spiel nichts zugelassen."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung