Raxendorf landet den ersten Sieg - 3:0!

Unterraxendorf svweiten usv Interims-Coach Martin Höfinger kam Raxendorf am Freitag zu den ersten Punkten in der 2. Klasse Yspertal: Im Duell der bislang Punktelosen setzte sich die Heim-Mannschaft gegen Weiten mit 3:0 durch. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit nahm Raxendorf nach dem Wechsel das Heft in die Hand. Das erlösende 1:0 fiel in der 55. Minute.

 

Bei diesem Führungstor half jedoch Weitens Goalie Andreas Böhm kräftig mit, ließ den harmlosen Freistoß von Attila Kuzma passieren. Ein abgefälschter Schuss von Kapitän Christian Wurz führte in der 65. Minute zum 2:0, den Schlusspunkt setzte wieder Kuzma: Der Legionär ließ nach einem gelungenen Solo auch Böhm aussteigen, schloss in der 80. Minute zum 3:0 ab. Wie lange Höfinger, der im Klub auch als Obmann-Stv. und Nachwuchseliter agiert, das Traineramt ausüben wird, ist ungewiss: "Wir schauen uns nach einem neuen Coach um", bestätigte Sektionsleiter Peter Hofbauer.

 

Christian Reichel