Kucerka im Anflug - Yspertal hat noch Reserven

Dafür, 2-klasse-yspertaldass der SV Yspertal die Saison 2012/13 als Vorbereitungsjahr betrachtet, liegt die Mannschaft in der 2. Klasse Yspertal gut im Renen. Vieles dreht sich aktuell um die Zahl 7: Aus vier Spielen hat das Team von Josef Lagler sieben Punkte eingefahren, bei einem Score von 7:7. Von den Legionären stieg Marian Grznar verspätet in die Saison ein, das Comeback von Daniel Kucerka könnte am Samstag gegen Münichreith erfolgen. Leiben geht in Maria Taferl als Favorit in die Begegnung.

 

Nach verhaltenem Start - ein Punkt aus den ersten beiden Spielen - kam Yspertal in Fahrt: Gegen Pögstall und in Kleinpöchlarn konnte mit 3:2-Siegen jeweils das Punktemaximum eingefahren werden. Mit ein Grund für den Umschwung war gewiss das Comeback von Marian Grznar: "Er musste wegen eines Muskelrisses fünf Wochen lang aussetzen, ist konditionell sicher noch nicht bei 100 Prozent. Doch er ist jetzt schon sehr wertvoll unser Team", betont Lagler, der mit seinem Team erst nächste Saison Titel-Ambitionen hegen wird: "Wir haben einiges verändert, auch auf die Viererkette umgestellt. Das braucht Zeit."

 

Topscorer Kucerka musste sich Leisten-Operation unterziehen

Als sehr wertvoll erwies sich 2011/12 auch der zweite Legionär im Yspertal-Dress: Daniel Kucerka kam auf 22 Tore - doch auch er ist gehandicapt. "Er musste sich einer Leisten-Operation unterziehen, befindet sich auf dem Weg der Besserung." Eventuell hat Lagler damit für kommenden Samstag ein Ass im Ärmel: "Wenn er sich fit fühlt, wird Daniel gegen Münichreith einlaufen. Spätestens kommende Woche in Leiben wird er wieder an Bord sein. Ohne ihn fehlt uns einfach die Effektivität vor dem gegnerischen Tor."

Ob mit oder ohne Kucerka - Lagler ist fürs Duell mit Leader Münichreith (fünf Spiele, fünf Siege) voller Zuversicht: "Ich hoffe, wir werden unseren Nachbarn im Derby ärgern können. Ich traue meiner Mannschaft einiges zu." Das gilt für Hermann Hollnsteiner, der mit Leiben am Samstag in Maria Taferl gastiert: "Auf dem kleinen Platz sind viele Strafraum-Situationen zu erwarten. Ein Sieg ist für uns sicher drinnen."

 

Werde Live-Ticker-Reporter und hebe Deinen Verein auf die große mediale Bühne

 

Das Programm zur 6. Runde:

Samstag, 16 Uhr:

Yspertal - Münichreith

Raxendorf - Nöchling

Maria Taferl - Leiben

Sonntag, 16 Uhr:

Jauerling - Kleinpöchlarn

Emmersdorf - Pöggstall

Weiten - St. Oswald

Spielfrei:

Waidhausen-OÖ/G.

 

Christian Reichel