Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kontertor entscheidet Match - Münichreith besiegt Kleinpöchlarn dank starker Defensivleistung

SV Kleinpöchlarn
USV Münichreith

Am Samstag traf SV Kleinpöchlarn in der 2. Klasse Yspertal auf USV Münichreith. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, im Herbst gewann Münichreith das direkte Duell knapp 1:0.


Führung kurz vor der Pause

Die Anfangsphase im Match vor rund 30 Zuschauern gehört den Gästen, Münichreith tritt zunächst dominant auf und findet in der ersten Viertelstunde drei Möglichkeiten vor, die aber nichts einbringen. Danach kommt auch Kleinpöchlarn besser ins Match, die Hausherren agieren mit vielen hohen Bällen nach vorne und werden zudem bei Standards gefährlich. In den ersten 30 Minuten trifft allerdings keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0.

In der Schlussphase der ersten Halbzeit wird Münichreith wieder stärker und geht kurz vor der Pause in Führung, nach einem langen Ball in Minute 38 nimmt sich Omar Ahmad das Leder gut mit, behält die Nerven und überlupft den gegnerischen Tormann zum 0:1 Pausenstand.

Kleinpöchlarn drängt vergeblich - Gegenstoß entscheidet Match

Nach dem Seitenwechsel spielen die Gastgeber mit dem Wind, Kleinpöchlarn forciert weiter hohe Bälle und strahlt dabei immer wieder Gefahr aus. Die Gäste haben Probleme sich aus der Umklammerung zu befreien, Münichreith findet zwar Räume für Konter vor, kann diese aber nicht nutzen.

Die Gastgeber kommen wieder bei Standardsituationen zu mehreren Gelegenheiten auf den Ausgleich, haben das Visier aber nicht perfekt eingestellt oder der Gästekeeper ist am Posten. Zu Beginn der Schlussphase sorgen die Gäste für die Entscheidung, Frantisek Nagy versenkt nach 71 Minuten und einem der wenigen gelungenen Konter den Ball nach schönem Stanglpass von Lukas Ballwein im gegnerischen Tor zum 0:2.

Kurz darauf kommt es für Kleinpöchlarn noch schlimmer, in der 78. Minute zückt der Referee die rote Karte und stellt Peter Horak wegen Beleidigung vom Platz. Münichreith findet in den letzten Minuten Chancen auf einen höheren Sieg vor, am Ende bleibt es beim 2:0 Erfolg der Gäste.

Stimme zum Spiel:

Daniel Lehner (Spielertrainer Münichreith): "Zu Beginn waren wir klar dominant, danach ist das Match so dahingeschwommen. Wir wurden in der Schlussphase der ersten Hälfte wieder besser und gingen verdient in Führung. Nach der Pause war Kleinpöchlarn gefährlich, ich war in der zweiten Hälfte nur noch mit der Defensivleistung des Teams zufrieden. Der Sieg war auf jeden Fall verdient."

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung