Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Entscheidung nach der Pause - Leiben gewinnt intensives Derby gegen Emmersdorf

SCU Emmersdorf
SV Leiben

Am Freitag empfing SCU Emmersdorf vor eigenem Publikum den Tabellenachten SV Leiben. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt, das Spiel im Oktober endete mit einem 1:1.


Heimelf gleicht zweimal aus

150 Fans wollen sich das Derby nicht entgehen lassen, sie sehen von Beginn weg ein intensives, teils hartes Match, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenken. Der Auftakt ist rasant, nach wenigen Angriffen geht das Gästeteam in Führung. Milos Durdic sorgt mit einem Traumtor für das 0:1, er versenkt einen Weitschuss aus 30 Metern zum 0:1 im Kasten. Nach dem Gegentreffer schlägt Emmersdorf in Minute 6 aber postwendend zurück und stellt auf 1:1, Michal Jilek netzt zum ersten Mal an diesem Abend ein.

In weiterer Folge bleibt das Match spannend und die Gäste legen in der ersten Halbzeit zum zweiten Mal vor, in der Schlussphase des Abschnittes greifen die Gäste über die Seite an und nach einer Flanke trifft Serhiy Kurta per Kopf zum 1:2.  Wieder weiß Emmersdorf eine Antwort, der Heimelf wird ein nicht ganz unumstrittener Elfmeter zugesprochen, den Michal Jilek sicher zum 2:2 Pausenstand verwandelt.

Gäste wieder mit Blitzstart

Leiben erwischt auch in der zweiten Hälfte den besseren Start und geht erneut rasch in Front, Martin Schwaighofer versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 46 Minuten: 2:3. Danach kommen beide Teams zu ihren Möglichkeiten, Emmersdorf versucht noch einmal alles, um dem Match eine Wende zu geben.

Zu Beginn der Schlussphase legt allerdings das Gästeteam nach, nach 76 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Martin Schwaighofer trifft zum 2:4 und damit zweiten Mal in diesem Derby. Leiben kommt dann noch zu einer guten Gelegenheit auf das fünfte Tor, ein sehr guter Freistoß geht nur knapp drüber. Auf der anderen Seite versucht Emmersdorf noch einmal alles, kann dem Spiel aber keine Wende mehr geben 

Stimme zum Spiel:

Christian Kernstock (Sektionsleiter Leiben): "Es war ein rassiges Derby und es war alles dabei, was man in so einem Spiel sehen will. Wir gingen in der ersten Hälfte zweimal in Führung, kassierten aber beide Male postwendend den Ausgleich. Nach der Pause gelang uns schnell der Führungstreffer und wir konnten nachlegen, in Summe haben die zwei letzten Tore den Unterschied ausgemacht."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung