Ausgleichstreffer in letzter Sekunde: 4:4 zwischen Maria Taferl und Pöggstall

USC Maria Taferl
USC Pöggstall

2. Klasse Yspertal: Im Spiel des USC Maria Taferl gegen den Union Sportclub Pöggstall Jägerbau gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 4:4. Der vermeintlich leichte Gegner war der USCP mitnichten. Der USC Pöggstall kam gegen Maria Taferl zu einem achtbaren Remis.

Christoph Freistetter brachte dem Union Sportclub Pöggstall Jägerbau nach sieben Minuten die 1:0-Führung. Lange währte die Freude des Gasts nicht, denn schon in der achten Minute schoss Tobias Brankl den Ausgleichstreffer für den USC Maria Taferl. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Jakob Pospichal in der 29. Minute. Der USC Pöggstall führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung.

Rapolter und Colle retten Punkt

Patrik Bakus ließ sich in der 63. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:2 für Maria Taferl. Dass der USCP in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Lukas Schmid, der in der 71. Minute zur Stelle war. In der 82. Minute erhöhte Fabian Foramitti sogar auf 4:2 für den Union Sportclub Pöggstall Jägerbau. Das 3:4 des USC Maria Taferl stellte Alexander Rapolter sicher (83.). Der USC Pöggstall schaffte es nicht, das Ergebnis über die Zeit zu bringen, denn Maria Taferl gelang in der Nachspielzeit (91.) der Ausgleichstreffer durch Raphael Colle. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich der USC Maria Taferl und der USCP mit einem Unentschieden.

Für Maria Taferl gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Das Heimteam führt mit acht Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Der USC Maria Taferl verbuchte insgesamt zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Nur einmal ging Maria Taferl in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mit 22 Gegentreffern hat der Union Sportclub Pöggstall Jägerbau schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur sechs Tore. Das heißt, der USC Pöggstall musste durchschnittlich 3,14 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Das Remis brachte den USCP in der Tabelle voran. Der Union Sportclub Pöggstall Jägerbau liegt nun auf Rang elf.

2. Klasse Yspertal: USC Maria Taferl – Union Sportclub Pöggstall Jägerbau, 4:4 (1:2)

  • 7
    Christoph Freistetter 0:1
  • 8
    Tobias Brankl 1:1
  • 29
    Jakob Pospichal 1:2
  • 63
    Patrik Bakus 2:2
  • 71
    Lukas Schmid 2:3
  • 82
    Fabian Foramitti 2:4
  • 83
    Alexander Rapolter 3:4
  • 91
    Raphael Colle 4:4